Do, 21. Juni 2018

Filmreife Festnahme

20.12.2012 08:30

Kärnten: Baumarkt-Kunden stoppen Seriendiebe

Das nennt man Zivilcourage: In einem Baumarkt im Kärntner Lavamünd haben Mitarbeiter und Kunden zwei ungarische Seriendiebe geschnappt. Auf das Konto der Frau und ihres Partners gehen zahlreiche Coups in Kärnten.

Das ungarische Pärchen war am Dienstagvormittag in halb Kärnten auf Beutezug: Laut Polizei hatte das Duo zunächst eine Zoohandlung, ein Modegeschäft und zwei Baumärkte in Klagenfurt und Bleiburg heimgesucht. Dann ging es zum "Lagerhaus" nach Lavamünd. Dort war für die beiden aber Endstation – weil Kunden und Mitarbeiter rasch reagiert haben.

"Wir haben ihn eingefangen und festgehalten"
Die Ungarin (40) hatte eine Säge im Seitenfach ihrer Jacke verstaut und war bereits ins Freie geeilt, als eine Verkäuferin ihr nachlief. Marktchef Hermann Lutnik (im Bild mit der Verkäuferin und zwei mutigen Kunden) alarmierte inzwischen andere Mitarbeiter und Kunden, um die Frau und ihren Mann (45) am Parkplatz zu stoppen. Lutnik: "Wir haben uns dann vor das Auto gestellt und den Schlüssel abgezogen. Der Mann lief zwar weg, wir haben ihn aber eingefangen und festgehalten – bis die Polizei nach 20 Minuten eintrudelte."

Im Auto der Ungarn wurden Beutestücke im Gesamtwert von 4.000 Euro gefunden. Auch Diebstähle in Baumärkten in Bad St. Leonhard und St. Paul sollen auf ihr Konto gehen. Das Duo wurde festgenommen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.