Mi, 15. August 2018

"Gangnam Style" & Co.

18.12.2012 15:58

Diese YouTube-Videos begeisterten uns 2012

Er ist der unangefochtene YouTube-König 2012: Mit seinem "Gangnam Style" landete Rapper Psy nicht nur einen Überraschungs-Hit, sondern brach auch alle Rekorde auf der Google-Plattform. Obwohl erst im Juli veröffentlicht, wurde das offizielle Musikvideo des Südkoreaners bereits über 971,5 Millionen Mal angesehen, wie der YouTube-Jahresrückblick verrät.

Auf Platz zwei der YouTube-Charts 2012 landete der Song "Somebody That I Used to Know", allerdings nicht als Original des Sängers Gotye, sondern in einer akustischen Cover-Version der Band Walk off the Earth. Mit 140 Millionen Abrufen war der Abstand zum Spitzenplatz allerdings gigantisch.

Stärker als in den vergangenen Jahren war das politische Interesse der YouTube-Nutzer. Auf Platz drei kam mit rund 94,5 Millionen Abrufen "KONY 2012" - ein kritischer Videofilm über den berüchtigten afrikanischen Rebellenführer Joseph Kony. Auf dem fünften Rang landete ein imaginäres Rap-Duell der US-Präsidentschaftskandidaten Barack Obama und Mitt Romney.

Dazwischen eingeklemmt findet sich eine Version des Sommerhits "Call Me Maybe" von Carly Rae Jepsen, auf Platz sechs liegt ein belgisches Werbevideo des Fernsehkanals TNT, in dem ein schläfriger Stadtplatz auf Knopfdruck zum Schauplatz einer Action-Szene wird.

Ebenfalls in die Top Ten schafften es das Video eines Vaters, der das Notebook seiner Tochter nach einem aufmüpfigen Facebook-Eintrag mit Pistolenkugeln durchlöchert sowie der Rekordsprung von Felix Baumgartner aus rund 39 Kilometern Höhe.

Im vergangenen Jahr hatte Möchtegern-Popsternchen Rebecca Black mit dem Song "Friday" für das meist gesehene YouTube-Video gesorgt. Es war allerdings ein eher bittersüßer Erfolg für den ambitionierten Teenager: Zur Popularität der damals 13-jährigen Black trug seinerzeit vor allem bei, dass viele Nutzer Lied und Video für so schlecht erklärten, dass man es einfach gesehen haben müsse.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.