Mi, 15. August 2018

Dunkle Geheimnisse

19.12.2012 14:00

Gehe niemals in den Wald: "Du hast es versprochen"

Hanna (Mina Tander) und Clarissa (Laura De Boer) waren als Kinder unzertrennlich - selbst in den Ferien, die sie zusammen mit ihren Eltern auf einer malerischen Insel verbrachten. Kurz nach Hannas neuntem Geburtstag brach der Kontakt unvermittelt ab. Erst ein Vierteljahrhundert später kommt es zu einem Wiedersehen. Die Freundschaft aus Kindheitstagen lebt erneut auf. Als die beiden Frauen auf das Eiland zurückkehren, kommt Hanna einem dunklen Geheimnis auf die Spur. Ein Kind war damals verschwunden - spurlos. Bis heute...

Spätestens seit "Der Exorzist", "Das Omen", oder "Die Wiege des Bösen" weiß jeder Horrorfan, dass Kinder zum Inbegriff des Bösen werden können. Filmemacherin Alexandra Schmidt greift diesen düsteren Genre-Kick auf und verbindet Elemente des klassischen Psychothrillers mit moderatem Mystery-Horror, wie man ihn aus "Wallander"-Verfilmungen kennt.

Nebulöse Kindheitstraumata - umhüllt von märchenhaftem Spuk - sorgen für wohliges Gruseln.

Kinostart von "Du hast es versprochen": 20. Dezember.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.