So, 19. August 2018

"Team des Jahres"

17.12.2012 12:10

Dragovic heimst mit Basel die nächste Auszeichnung ein

ÖFB-Teamfußballer Aleksandar Dragovic gehört dem Schweizer "Team des Jahres" an. Sein FC Basel setzte sich am Sonntag zum zweiten Mal nach 2002 in der unter Spitzensportlern und Sportmedien durchgeführten Wahl vor dem Formel-1-Rennstall Sauber durch.

Der FCB beeindruckte mit dem Erreichen des Achtelfinales der Champions League 2011/12 und holte souverän Meister- und Cuptitel. Im kommenden Frühjahr ist der aktuelle nationale Tabellenzweite zudem noch in der Europa League vertreten.

Erst vor wenigen Tagen war Dragovic ins All-Star-Team der Gruppenphase der Europa League gewählt worden. "Der hochtalentierte Innenverteidiger war der Schlüssel dafür, dass Basel in der Gruppe G nur zwei Tore kassiert hat und auf Platz zwei gelandet ist. Obwohl erst 21, strahlt der österreichische Internationale die Ruhe eines Routiniers aus", hieß es in der Begründung der UEFA.

Das All-Star-Team:
Tor: Hugo Lloris (FRA/Tottenham Hotspur)
Verteidigung: Benoit Tremoulinas (FRA/Girondins Bordeaux), Aleksandar Dragovic (AUT/FC Basel), Bekir Irtegün (TUR/Fenerbahce Istanbul)
Mittelfeld: Pavel Horvath (CZE/Viktoria Plzen), Jewhen Konoplyanka (UKR/Dnjepr Dnjepropetrowsk), Alexandru Bourceanu (ROM/Steaua Bukarest), Taison (BRA/Metalist Charkiw)
Angriff: Jelle Vossen (BEL/KRC Genk), Edinson Cavani (URU/SSC Napoli), Raul Bobadilla (ARG/Young Boys Bern)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sportticker
Vizeweltmeister
Kroate Strinic muss wegen Herzproblemen pausieren
Fußball International
Debakel gegen WAC
Mattersburg-Trainer Baumgartner vor dem Aus
Fußball National
Sieg für Benavides
Walkner beendet Atacama-Rallye auf Rang vier
Motorsport
Premier League
Chelsea gewinnt London-Derby gegen Arsenal
Fußball International
Grand Prix in Göteborg
Weißhaidingers Sensationslauf hält an
Sport-Mix
Ligue 1
PSG jubelt dank Mbappe und Neymar
Fußball International

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.