Mo, 25. Juni 2018

Action-Knaller

13.12.2012 17:34

Der brandneue Trailer zu "G.I. Joe: Die Abrechnung"

"G.I. Joe: Die Abrechnung": Eigentlich sollte der Film schon im Juli 2012 in unsere Kinos kommen, doch der Start verzögerte sich immer wieder. Im März ist es endlich so weit, dann ist die Fortsetzung der Spielfiguren-Verfilmung in Österreich zu sehen - mit Bruce Willis, Channing Tatum und Dwayne "The Rock" Johnson in den Hauptrollen. Den brandneuen Trailer zum Action-Knaller gibt es nur auf krone.at!

Darum geht's in "G.I. Joe 2": Die Eliteeinheit G.I Joe wird für einen Terroranschlag verantwortlich gemacht und von der US-Regierung eliminiert. Die wenigen Überlebenden der Spezialtruppe machen sich auf die Suche nach der einzigen Person, der sie noch vertrauen können: dem Original-Joe und Gründer der Eliteeinheit, General Joseph "Joe" Colton (Willis).

Gemeinsam machen sie sich daran, die Verschwörung aufzudecken und ihren Ruf wiederherzustellen.

Alle Infos zum ersten Teil gibt's in der Infobox!

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.