So, 19. August 2018

Gebäude evakuiert

13.12.2012 12:28

Vier Hausbewohner bei Kellerbrand in Wien verletzt

Bei einem Kellerbrand im Wiener Bezirk Wieden sind am Donnerstagvormittag vier Hausbewohner leicht verletzt worden. Das Gebäude wurde umgehend evakuiert, der Kellerbereich mit Schaum geflutet, um die Flammen zu löschen. Die Ursache des Feuers ist noch unklar.

Der Brand war kurz vor 10 Uhr in einem dreistöckigen Mehrparteienhaus in der Taubstummengasse 6 ausgebrochen. Es habe sich um einen relativ großen Kellerbrand gehandelt, erklärte der diensthabende Presseoffizier. Beim Eintreffen der Helfer wurde das Gebäude sofort evakuiert. "Feuerwehr-Einsatzkräfte haben zwei Personen aus dem Haus heraus begleitet, andere Bewohner warteten bereits vor dem Gebäude oder im Innenhof", berichtete der Sprecher.

Die Wiener Berufsrettung kümmerte sich sogleich um die vier verletzten Hausbewohner. "Zwei wurden an Ort und Stelle versorgt und wieder entlassen", hieß es seitens der Feuerwehr. "Die beiden anderen Leichtverletzten wurden zu Untersuchungen ins Spital gebracht", sagte eine Sprecherin der Berufsrettung.

Etwa 100 Mann der Feuerwehr begannen sofort mit den Löscharbeiten. Aufgrund der starken Rauchentwicklung und der großen Hitze sei der weitläufige und verwinkelte Keller mit Schaum geflutet worden, um die Flammen zu bekämpfen, so der Presseoffizier.

Die Florianis konnten den Brand recht rasch unter Kontrolle bringen, gegen 11.45 Uhr war der Einsatz schließlich beendet. Über das Ausmaß der Schäden ist noch nichts bekannt.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.