Sa, 20. Oktober 2018

"Sehr ungewöhnlich"

13.12.2012 12:05

Österreichischer Kapitän auf hoher See verschollen

Ein aus Österreich stammender Kapitän ist in der Nacht auf den 20. November im Indischen Ozean unter ungeklärten Umständen von einem Containerschiff verschwunden. Das wurde seitens des Außenministeriums und der deutschen Reederei Claus-Peter Offen mit Sitz in Hamburg bestätigt. Der 61-Jährige dürfte über Bord gegangen sein.

Der Kapitän sei nicht zu seiner Wache erschienen, woraufhin man die Suche auf dem Schiff aufgenommen habe. Dreieinhalb Tage lang sei auch das Gebiet abgesucht worden, in dem der Mann möglicherweise über Bord gegangen war, sagte Reedereisprecher Swante Domizlaff. Im malaysischen Zielhafen sei die Besatzung der "Santa Felicita" von der Polizei befragt worden, drei Mitarbeiter der Reederei seien ebenfalls nach Malaysia geflogen.

Dass der Kapitän möglicherweise bei einem Unfall über Bord ging, wäre "sehr ungewöhnlich, aber nicht völlig unmöglich", meinte der Sprecher. "Die Reederei hat selbstverständlich größtes Interesse daran, das aufzuklären", fügte er hinzu.

Äußerst verlässlicher "Kapitän alter Schule"
Den Angaben zufolge war der 61-Jährige seit zwölf Jahren für das Schiffsunternehmen tätig und galt als äußerst verlässlicher "Kapitän alter Schule". Es habe auch "nicht den kleinsten Hinweis auf Unregelmäßigkeiten" bezüglich des Verhältnisses zwischen Kapitän und Mannschaft gegeben, sagte der Sprecher. Der Verschollene habe schon seit langer Zeit nicht mehr in Österreich gelebt, sondern unter anderem in Afrika und auf den Philippinen.

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Zwangspause vor Real?
Messi trifft - und scheidet dann verletzt aus
Fußball International
Spanier wundern sich
„Scheißdreck“-Sager: Bernat-Berater kontern Hoeneß
Fußball International
Deutsche Bundesliga
Bremen nach 2:0 auf Schalke vorerst Zweiter
Fußball International
Nur 1:1 gegen Genoa
Ronaldo trifft - Juve strauchelt trotzdem erstmals
Fußball International
Mbappe trifft
PSG-Wahnsinn! Zehnter Sieg im zehnten Ligaspiel
Fußball International
Nach Skandal-PK
„Super Zeichen“ - Kimmich verteidigt Bayern-Bosse!
Fußball International
Nach 0:3 in Hartberg
Didi Kühbauer: „Weiß genau, was ich zu tun habe!“
Fußball National
Vorarlberger im Glück
LASK nur 1:1 im Heimspiel gegen Altach
Fußball National

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.