Mo, 18. Juni 2018

Al Ahly eliminiert

12.12.2012 14:04

Corinthians stehen nach 1:0-Sieg im Finale der Klub-WM

Der brasilianische Traditionsklub Corinthians Sao Paulo hat am Mittwoch als erstes Team den Einzug ins Finale der diesjährigen Klub-Weltmeisterschaft in Japan geschafft. Der Peruaner Paolo Guerrero erzielte beim 1:0-Halbfinalerfolg des Siegers der Copa Libertadores gegen Al Ahly aus Kairo den Goldtreffer.

Der langjährige Deutschland-Legionär (FC Bayern, HSV) war in Toyota nach einer halben Stunde erfolgreich.

Jetzt gegen Monterrey oder Chelsea
Im Endspiel trifft Corinthians nun auf den Sieger des zweiten Halbfinales zwischen Monterrey und Chelsea. Die Mexikaner und die Engländer stehen sich am Donnerstag in Yokohama gegenüber. In den vergangenen fünf Jahren haben jeweils die Sieger der europäischen Champions League die Trophäe gewonnen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.