Mi, 18. Juli 2018

Suri beim Vater

11.12.2012 16:34

Cruise verbringt Weihnachten mit seinen Kindern

Tom Cruise wird Weihnachten mit seinen Kindern Bella, Connor und Suri verbringen. "Wir werden alle zusammen sein, ich freue mich darauf", sagte er dem Magazin "People" bei der Premiere seines neuen Films "Jack Reacher".

Es war der erste Termin auf dem roten Teppich seit seiner Scheidung von Katie Holmes vor einem halben Jahr, die Weihnachten dann ohne die gemeinsame Tochter verbringen muss. Auch das traditionelle Thanksgiving-Fest hatte Suri bei ihrem Vater verbracht.

Cruise verglich sich mit dem einzelgängerischen Filmhelden. "Das ist auch ungefähr mein Leben, für die Drehs bin ich vier Monate in London, dann in Pittsburgh, Baton Rouge (Louisiana) und Italien. Ich lebe das gleiche Leben, wenn ich Filme mache."

Die Dreharbeiten brachten Cruise in eine besondere Situation: Die weibliche Hauptdarstellerin Rosamund Pike wurde schwanger, sodass Cruise gemeinsame Szenen früher drehen musste als geplant. Tagsüber wurden die Szenen mit Pike abgedreht, nachts drehte er Autostunts. Cruise: "An manchen Tagen konnte ich 48 Stunden lang nicht schlafen. Es war eine Herausforderung - sie hat mir Spaß gemacht."

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.