Fr, 22. Juni 2018

Duftende Auswahl

24.12.2012 14:16

Der richtige Riecher: Tipps für den Parfumkauf

Das mit dem richtigen Parfum ist so eine Sache. Gut riechen sollte es natürlich, aber nicht jeder Duft bringt jeder Nase Freude. Wie aber kann man Fehlkäufe bei der Parfumsuche vermeiden? Hier gibt's die Tipps, wie du beim riesigen Angebot in der Parfumerie den richtigen Riecher behältst.

Nimm dir Zeit
Um den richtigen Duft zu erwischen, musst du dir genügend Zeit nehmen. Wenn du dich im Vorbeigehen für ein Parfum entscheidest, läufst du leicht Gefahr, die falsche Wahl zu treffen, da es gestressten Menschen schwerer fällt, Düfte richtig wahrzunehmen. Außerdem solltest du Zeit für eine persönliche Beratung einplanen. Erzähle der Verkäuferin, was du von deinem neuen Duft erwartest. Soll er frisch sein oder doch lieber blumig? Deine bisherigen Parfums können ebenfalls helfen, die richtige Nuance zu finden.

Der richtige Zeitpunkt
Der richtige Zeitpunkt für den Parfumkauf kann zudem behilflich sein, zum richtigen Duft zu greifen. Am Morgen arbeitet der Geruchssinn am besten – also mach dich am besten gleich nach dem Aufstehen auf dem Weg zum Parfum-Shopping.

Der richtige Riecher
Den richtigen Riecher hast du, wenn du unparfümiert und ohne parfümierte Cremes zum Düfte-Kauf gehst. Nur dann ist die Nase nicht abgelenkt. Apropos abgelenkt: Zu viele Parfums auf einmal zu testen, ist kontraproduktiv. Zwar kann der Mensch circa 10.000 Gerüchte voneinander unterscheiden, aber wenn zu viele intensive Duftkombinationen aufeinandertreffen, gibt selbst der beste Riecher auf. Am besten immer nur drei Parfums gleichzeitig testen, so ist die Gefahr von Fehlkäufen am geringsten.

Schnuppern erlaubt
Für die erste Auswahl solltest du die Düfte zuerst auf einem der Pappstreifen, die in Parfümerien aufliegen, testen. So kannst du vorab schon filtern, ob dir ein Parfum zusagen könnte oder nicht. Hast du eine Vorauswahl an potenziellen Parfums getroffen, solltest du diese aber auf alle Fälle noch einmal auf der Haut testen. Am besten eignet sich dafür die Innenseite der Handgelenke.

Ein Parfum besteht aus vielen einzelnen Duftstoffen, von denen jeder mit den Molekülen der Haut reagiert. Da aber jede Haut anders beschaffen ist, entfaltet sich ein Duft bei jedem Menschen anders. Nur auf deiner Haut kannst du also riechen, ob du das Parfum tatsächlich magst oder nicht.

Gut riechen können
Lass dem Parfum genügend Zeit, sich richtig zu entfalten. Nur dann kannst du mit Sicherheit sagen, ob du den neuen Duft auch wirklich riechen kannst. Grund dafür ist, dass die Kopfnote des Parfums zwar am intensivsten riecht, aber gleichzeitig auch am schnellsten wieder verfliegt. Erst dann tritt die Herznote in den Vordergrund. Sie ist für den eigentlichen Duftcharakter entscheidend.

Nimm dir also lieber noch einen Tag mehr Zeit für die Entscheidung, so kannst du noch einmal ausgiebig an deinem potenziellen neuen Duft schnuppern. Oder frage die Verkäuferin nach Duftproben. So kannst du testen, ob du ein Parfum auch nach einem ganzen Tag noch gerne riechst.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.