Sa, 23. Juni 2018

Wünscht sich Mäderl

25.10.2012 12:09

Oliver Pochers Ex Monica Ivancan ist schwanger

Monica Ivancan erwartet ihr erstes Kind. Das Model, das 2004 als RTL-"Bachelorette" bekannt wurde und später mit Oliver Pocher liiert war, ist im vierten Monat schwanger.

Noch weiß die 35-Jährige nicht, welches Geschlecht das Baby haben wird, hofft allerdings auf ein kleines Mädchen. "Alle sagen immer, es ist doch egal, Hauptsache gesund. Und ich sage dann immer: 'Hauptsache, ein Mädchen und gesund'!", gesteht sie gegenüber dem Magazin "IN".

Nachdem sie die körperlichen Veränderungen anfangs unangenehm fand, kann sie ihre Schwangerschaft mittlerweile genießen. "Die ersten Wochen fand ich es furchtbar und kam mir vor wie ein Zombie. Ich war total antriebslos und habe mich nicht mehr wie ich selbst gefühlt. Es war wie ein Dauer-Jetlag. Jetzt kann ich es genießen, schwanger zu sein."

Ende September gab Ivancan gegenüber "RTL Interactive" bekannt, dass sie eine neue Liebe gefunden hat. "Ich habe lange gesucht und habe jetzt den Mann, der an meine Seite passt, gefunden", freut sie sich. "Er heißt Christian, ist 32 Jahre alt und hat mit der Fernsehbranche überhaupt nichts am Hut. Er ist Finanzdienstleister."

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.