Mo, 17. Dezember 2018

Ziemlich verspannt

25.10.2012 11:48

Carey gab 1.500 $ für Acht-Stunden-Massage aus

Mariah Carey, die ja so und so den Ruf eines Luxus-Weibchens genießt, hat sich jetzt eine ganz besondere Entspannungskur geleistet: Die Sängerin hat 1.500 Dollar für eine Massage ausgegeben, die unglaubliche acht Stunden lang gedauert hat.

Ob Mariah Carey jetzt so richtig entspannt ist? Die "American Idol"-Jurorin bestellte sich unlängst eine Masseurin in ihre Villa in Los Angeles, um sich ordentlich durchkneten zu lassen. Die extralange Wellness-Behandlung hatte aber auch ihren Preis, wie ein Insider gegenüber "UsMagazine" ausplauderte. "Die Masseurin hat 1.500 Dollar verdient."

Wer eine acht Stunden lange Massage skurril findet, wird über eine weitere Vorliebe von Carey wohl noch mehr verwundert sein. Die Sängerin ist nämlich offenbar ein riesiger Fan von Schauspieler Sasha Baron Cohen, weshalb sie sich während ihrer Knetkur dessen Film "Brüno" angeschaut haben soll – in Endlosschleife. "Sie bestand darauf, dass 'Brüno' immer wieder wiederholt wird", so die anonyme Quelle weiter. "Es lief die ganze Zeit!"

Grundlos habe sich Carey die XXL-Massage jedoch nicht verpassen lassen, wird berichtet. Sie sei aufgrund der Streitigkeiten mit "American Idol"-Kollegin Nicki Minaj einfach furchtbar verspannt.

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Rapid-Fans angehalten
„Das ist Folter!“ Schwere Vorwürfe gegen Polizei
Fußball National
Spanische Liga
Große Messi-Show bei Barcas 5:0 gegen Levante
Fußball International
WM-2022-Vorbereitungen
Futuristisch! Das ist Katars Final-Stadion
Fußball International
Shaqiri trifft doppelt
Liverpool nach 3:1 gegen Manchester United Leader!
Fußball International
Bayern im Visier
Leipzig siegt 4:1, Mainz: Onisiwo-Ehrentreffer
Fußball International
Aufruhr vor Derby
Pyro-Alarm: A23 gesperrt, Rapid-Block halbleer
Fußball National
Was für ein Heimdebüt!
Wahnsinn! Hasenhüttl-Klub besiegt Arsenal 3:2
Fußball International
Grbic-Doppelpack
6:1! Altach schießt Hartberg aus dem Stadion
Fußball International

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.