Mo, 15. Oktober 2018

2:0 gegen Catania

21.10.2012 19:01

Inter Mailand feiert in Serie A vierten Sieg in Folge

Inter Mailand arbeitet sich in der italienischen Serie A weiter nach oben. Mit einem 2:0 daheim gegen Catania fuhren die Blau-Schwarzen am Sonntag bereits den vierten Liga-Sieg in Folge ein. Bereits am Samstag hatte Titelverteidiger Juventus Turin den ersten Verfolger SSC Napoli geschlagen und führt damit in der Tabelle mit drei Punkten Vorsprung.

Inter bleibt dank der Treffer von Antonio Cassano (28., im Bild rechts) und Rodrigo Palacio (85.) damit an der Tabellenspitze dran, der Rückstand auf Meister und Tabellenführer Juventus Turin beträgt weiter vier Punkte. Das "Derby d'Italia" zwischen "Juve" und Inter steigt am 3. November in Turin.

ÖFB-Teamkicker György Garics spielte bei der 0:1-Niederlage von Bologna in Cagliari durch. Bologna liegt nur auf Tabellenplatz 16.

Juventus schlägt Verfolger Napoli 2:0
Im Gipfeltreffen der Serie A hatte "Juve" am Samstag Napoli zu Hause mit 2:0 geschlagen. Die Tore erzielten der uruguayanische Verteidiger Jose Martin Caceres (80.) und der französische Teenager Paul Labile Pogba (82.) innerhalb von nur zwei Minuten. Bis zum Doppelschlag der Turiner hatten die Süditaliener gut mitgehalten und vor der Pause sogar die zwingendste Chance. Napolis Stürmerstar Edinson Cavani scheiterte jedoch an der Querlatte (26.).

Die Hausherren mussten in der achten Runde ohne Tormann Gianluigi Buffon (Oberschenkelprobleme) und Stürmerstar Mirko Vucinic (Grippe) auskommen. Juve-Verteidiger Leonardo Bonucci hingegen spielte, obwohl er in der vergangenen Woche Opfer eines bewaffneten Raubüberfalls geworden war. Dabei hatte der furchtlose Abwehrspieler den bewaffneten Räuber mit einem Fausthieb niedergestreckt und ihn in die Flucht geschlagen.

Milan verliert gegen Lazio
Der AC Milan steckt indes weiter in der Krise. Die Mailänder verloren auswärts gegen Lazio Rom mit 2:3 und liegen damit nur an der elften Stelle. Hernanes (25.), Candreva (41.) und Klose (50.) schossen die drittplatzierten Gastgeber 3:0 in Führung, Milan gelang durch De Jong (61.) und El Shaarawy (79.) nur noch Resultatskosmetik.

Ergebnisse der 8. Runde:
Samstag
Juventus Turin - SSC Napoli 2:0
Lazio Rom - AC Milan 3:2
Sonntag
Cagliari - Bologna FC 1:0
Atalanta Bergamo - Siena 2:1
Chievo Verona - ACF Fiorentina 1:1
Inter Mailand - Catania 2:0
US Palermo - FC Torino 0:0
FC Parma - Sampdoria Genua 2:1
Udinese - Pescara 1:0
FC Genoa - AS Roma 2:4

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sportticker
DFB-Trainer blockt ab
Rücktritt? Jogi Löw denkt „wirklich nicht“ daran
Fußball International
ManCity-Star freut‘s
Kompany-Papa - vom Flüchtling zum Bürgermeister!
Fußball International
Haft- und Geldstrafen
GAK-Rowdies nach Attacke auf Sturm-Fans verurteilt
Fußball National
Prügelei mit Popstar
Schuss in Spital! Türkei-Star drohen 12 Jahre Haft
Fußball International
Er bleibt cool
Gibt Ronaldo eine Million für Verteidigung aus?
Fußball International
Ausstiegsklausel
Unfassbar! Messi ist 2020 ablösefrei zu haben
Fußball International
Diskussionen im Team
WM-Ärger um Neuer: Mitspieler forderten Wechsel
Fußball International
Kevin Frans hebt ab
Goalie-Fallrückzieher in der 95. Minute geht viral
Fußball International

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.