Sa, 18. August 2018

Drei Monate Pause

18.10.2012 09:22

Stuttgarter Harnik-Kollege Cacau erlitt Kreuzbandriss

ÖFB-Teamstürmer Martin Harnik muss beim VfB Stuttgart in den kommenden Monaten ohne Nebenmann Cacau auskommen. Der 31-jährige Angreifer zog sich am Mittwoch im Training einen Kreuzbandriss sowie einen Innenbandriss im linken Knie zu. Durch eine Spezialschiene soll Cacau ohne Operation auskommen. Der 23-fache deutsche Internationale wird laut Klubangaben dennoch zumindest drei Monate ausfallen.

"Wir werden ihn mit allem, was wir tun können, unterstützen und hoffen, dass ihm eine Operation erspart bleibt", erklärte VfB-Sportdirektor Fredi Bobic. Die auch in der Europa League engagierten Stuttgarter liegen nach sieben Ligarunden als 15. nur knapp vor der Abstiegszone.

Zuletzt stand bei den Schwaben auch Österreichs U21-Teamspieler Raphael Holzhauser im Mittelfeld zweimal in der Startformation.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.