Sa, 23. Juni 2018

Strenge Regeln

17.10.2012 15:07

Verhaltenskatalog für Englands Nationalspieler

Die Details zum neuen Verhaltenskodex für Englands Nationalspieler sind nun bekannt geworden. In dem 16-seitigen "Code of conduct"-Heftchen des Fußballverbandes (FA) gibt es jeweils 33 Dos und Don'ts.

So soll zum Beispiel einen Tag vor dem Länderspiel oder am Spieltag selbst nicht mehr getwittert werden, die Spieler der "Three Lions" dürfen keine heimlichen Room-Service-Essensbestellungen im Hotel mehr machen, sollen nur einen "vernünftigen Zeitumfang" mit Videospielen verbringen und dürfen ihre Handys beim Essen oder im Mannschaftsbus nur mit Erlaubnis von Trainer Roy Hodgson benutzen.

Zudem sollen die Spieler keine Interna ausplaudern oder Alkohol ohne Hodgsons Genehmigung trinken und werden ermutigt, sich in Mixed-Zonen den Journalisten zu stellen. Verlangt wird, dass die Profis ihre Fans nach jeder Partie würdigen, stets pünktlich sind und die jeweilige Kultur bei Auswärtsspielen respektieren.

"Vorbilder für jüngere Spieler"
"Jede Form von Diskriminierung" ist unter den schweren Vergehen aufgeführt. Zentral heißt es in dem Kodex: "Spieler, die England repräsentieren, sind Botschafter ihres Landes und Vorbilder für jüngere Spieler." Die Standards würden "zu jeder Zeit erwartet, auch wenn die Spieler nicht für die Nationalmannschaft im Einsatz sind". Die FA legte sich nicht fest, welches Vergehen welche Strafe zur Folge hätte.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.