So, 23. September 2018

Litt an Depressionen

13.10.2012 12:03

Schwimm-Star Ian Thorpe dachte an Selbstmord

Der fünffache Schwimm-Olympiasieger Ian Thorpe hat einen Großteil seines bisherigen Lebens an schweren Depressionen gelitten und sogar an Selbstmord gedacht. Um mit seinen extremen Stimmungsschwankungen zurechtzukommen, konsumierte er häufig große Mengen Alkohol.

Das geht aus einem Auszug seiner Ende Oktober erscheinenden Biografie mit dem Titel "This is Me: The Autobiography" hervor. Der 30-jährige Australier hatte im vergangenen Jahr nach fünf Jahren Pause ein Comeback gestartet, das jedoch wenig erfolgreich verlief. Thorpe verpasste die angestrebte Qualifikation für die Olympischen Spiele 2012 in London.

Thorpe ist der bis dato erfolgreichste australische Athlet und hat neben dem Gewinn von fünf Goldmedaillen bei Olympia auch 13 Weltrekorde aufgestellt. Im November 2006 war er im Alter von nur 24 Jahren zurückgetreten und hatte ebenso überraschend im Februar 2011 sein Comeback angekündigt.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.