Do, 21. Juni 2018

Biografie ist da

11.10.2012 13:39

Lothar Matthäus: "Ab und zu denke ich zu wenig nach"

Deutschlands Rekordnationalspieler Lothar Matthäus hört nach eigenen Worten häufiger auf sein Herz als auf seinen Kopf. "Ab und zu denke ich zu wenig nach und lasse meinen Gefühlen freien Lauf. Da ist das Herz stärker als das Gehirn", erklärte der 51-jährige Ex-Profi bei der Vorstellung seiner Biografie am Donnerstag in Frankfurt.

In dem Buch "Ganz oder gar nicht" berichtet Matthäus unter anderem von seinen bisher vier gescheiterten Ehen. Seine Eltern seien dagegen seit rund 60 Jahren verheiratet.

"Das wäre natürlich irgendwo auch mal mein Ziel gewesen, aber wie jeder weiß, es hat leider nicht funktioniert", sagte der derzeit in Budapest lebende Ex-Betreuer von Rapid und Salzburg. Vorzuwerfen habe er sich aber nichts: "Ich stehe zu dem, was ich gemacht habe."

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.