Sa, 18. August 2018

Zirkus statt Zoo

03.10.2012 16:03

"Madagascar 3": Alex und Co. mischen Europa auf

Hereinspaziert, hereinspaziert! Im dritten Teil der beliebten Animationsreihe rund um die vier aus New York geflüchteten Zootiere bekommen es Löwe Alex, Zebra Marty, Nilpferd Gloria und Giraffe Melman mit dem Heimweh zu tun und landen auf ihrer Reise zurück in die Staaten bei einem europäischen Zirkus. "Madagascar 3" läuft ab 5. Oktober in 3D in den Kinos.

Eigentlich hatten Alex, Marty, Gloria und Melman auf die Hilfe der Pinguine gezählt, um zurück in die Heimat zu gelangen. Doch diese sind nach Monte Carlo abgedampft, um dort das Casino auszunehmen. Als auch die vier in Afrika verbliebenen Freunde im Fürstentum auftauchen, bricht rasch das Chaos aus.

Mit der hartnäckigen Tierjägerin Chantal DuBois im Nacken, treten alle gemeinsam die Flucht an - und folgen einem Wanderzirkus um den Tiger Vitaly und die Jaguardame Gia. Der Weg führt zuerst nach Rom und schließlich nach London, wo ein amerikanischer Promoter die Hoffnungen auf eine Rückkehr nährt.

Der Zirkus als einzige Möglichkeit, wieder in die USA zu gelangen? Das finden selbst die Pinguine wenig überzeugend, die den Kauf des gesamten Zuges trocken kommentieren: "Um das Geld hätten wir auch gleich ein Flugzeug kaufen können."

Das sagt "Krone"-Kinoexpertin Christina Krisch:
Das dritte Abenteuer der rasant-kunterbunten Animal-Saga bietet europäisches Reiseflair vom Feinsten und endet mit einer beinahe schon fellinesken Zirkusvorstellung in luftigen Höhen über dem Central Park. Zauberhaft, wie hier Popkultur, genialer Wortwitz und entfesselter Humor auf ein Sprungtuch aus reißfester Solidarität und dicker Freundschaft gebettet werden. Regie: Eric Darnell.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.