18.09.2012 13:15 |

40.648 Euro pro Kopf

Österreich auf Platz 15 der reichsten Länder der Welt

Obwohl das Netto-Geldvermögen der Österreicher im vergangenen Jahr um 1,1 Prozent auf 40.648 Euro pro Kopf geschrumpft ist, rangiert Österreich unter den reichsten Ländern der Welt noch immer auf Platz 15 und damit unmittelbar vor Deutschland. Angeführt wird das Ranking von der Schweiz, wo pro Nase 138.062 Euro am Sparbuch ruhen.

Erstmals hat das weltweite Brutto-Geldvermögen im "Global Wealth Report" des deutschen Versicherungskonzerns Allianz die Grenze von 100 Billionen Euro überschritten. Der Gesamtbestand kletterte um 1,6 Prozent auf 103,3 Billionen Euro. Pro Kopf gerechnet betrug der Zuwachs gegenüber dem Vorjahr 0,8 Prozent. Die kräftige Erholung der Geldvermögen, die es nach der Finanzkrise 2007/08 gab, sei 2011 zum Stillstand gekommen, heißt es in der Studie.

Analysiert wurden in der Allianz Studie die Vermögens- und Schuldenlage der privaten Haushalte in über 50 Ländern. Das höchste Geldvermögen (Zahlungsmittelbestand plus Forderungen, minus Schulden) besitzen nach den Schweizern die Japaner mit unverändert 93.087 Euro pro Kopf, vor den US-Amerikanern mit 90.417 Euro (+2,0 Prozent). Erst auf Platz vier des Rankings folgen die Belgier als reichste EU-Bürger. Sie besitzen pro Kopf 68.491 Euro (+3,4 Prozent), also etwa halb so viel wie die Schweizer.

Österreicher gehören zu diszipliniertesten Schuldnern
Was die Schuldendisziplin angeht, gehört Österreich zu den Besten in Westeuropa. Gemessen in Prozent der Wirtschaftsleistung stehen mit Blick auf die private Verschuldung nur die Haushalte Belgiens besser da. Gäbe es ein Maastricht-Ziel für private Haushalte, so wären die Österreicher im Europavergleich mit einer privaten Schuldenquote von 55,5 Prozent ein westeuropäischer Musterschüler, nur hauchdünn getoppt von den Belgiern (55,3 Prozent). Auf den Plätzen drei und vier folgen die Italiener (59,6 Prozent) und die Deutschen (60,3 Prozent). Den höchsten privaten Schuldenstand haben die Dänen (148,9 Prozent).

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 03. Dezember 2021
Wetter Symbol
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)