10.07.2012 19:34 |

Pfarrer bleibt hart

Kirchenglocken in Tirol stören Ruhe von ManCity-Profis

Vor höheren Mächten muss offenbar auch der neureiche englische Meister Manchester City kapitulieren. Da die Kirchenglocken im Tiroler Trainingscamp in Seefeld pünktlich um sieben Uhr morgens ihren Dienst tun, fühlen sich die Kicker in ihrer Bettruhe gestört. Eine diesbezügliche Anfrage des Klubs blieb aber erfolglos.
Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

"Ich konnte den Pfarrer nicht davon überzeugen. Vielleicht lässt er die Glocken für ein Autogramm ein paar Tage ruhen", sagte Alois Seyrling vom Hotel "Klosterbräu" der englischen Zeitung "Daily Mirror".

Umgerechnet rund 300.000 Euro soll sich City den seit vergangenem Sonntag bis 20. Juli laufenden Aufenthalt im Fünf-Sterne-Hotel im 1.200 Meter hoch gelegenen Seefeld kosten lassen, drei Monate sollen die Planungen in Anspruch genommen haben. Für die Mannschaft um Trainer Roberto Mancini ist offenbar nichts zu teuer.

Jeder Profi schläft auf einer Matratze, die extra aus Rom angeliefert wurde. Kostenpunkt pro Zimmer: 1.000 Euro. Auch ließ City einen eigenen Chefkoch aus Italien einfliegen. Die Spieler dürfen unter anderem keine Butter und kein Ketchup essen. Stattdessen liegt jedem ein eigener Menüplan vor, auch muss jedes Detail sitzen. "Wir hatten klare Anweisungen vorliegen. Wo der Toast sein muss, wo die Kaffeemaschine", berichtete Seyrling.

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 19. Mai 2022
Wetter Symbol