05.07.2005 19:09 |

1,5 Millionen

Versicherung gegen Ungeheuer Nessie

Eigentlich ist „Nessie“ ja sehr scheu – nur selten lässt sich das mysteriöse Ungeheuer in den schottischen Highlands beobachten. Sollte einem das Monster dennoch über den Weg laufen, könnte man reich werden – vorausgesetzt man ist versichert.

1,5 Mio. bezahlt eine britische Versicherung, sollte beim Triathlon am 23. Juli im schottischen Loch Ness ein Teilnehmer vom legendären Ungeheuer Nessie angegriffen werden. Dabei müssen die Sportler durch die Urquhart Bay schwimmen, wo Nessie wiederholt erschienen sein soll. Die Veranstalter haben die Versicherung abgeschlossen, die einerseits Ängstliche beruhigen, aber auch Abenteuerlustige anlocken soll.

Mittwoch, 12. Mai 2021
Wetter Symbol