Sa, 21. Juli 2018

Hauchdünn

20.06.2005 17:44

Die erste Uhr aus Papier

Während die elektronische Zeitung auf einem hauchdünnen Foliendisplay noch auf sich warten lässt, hat Citizen die erste sinnvolle Anwendung von elektronischer Tinte vorgestellt.

Die hauchdünne Digitaluhr zeigt die Uhrzeit auf dem Papier-Display an. Die nur 0,3 Millimeter dicke Folie ist mit weißer und schwarzer E-Tinte gefüllt, die durch elektrische Spannung in jede beliebige Form gebracht werden können. Ähnlich wie bei einem LCD-Display werden die Farbpigmente durch das elektrische Feld zu Buchstaben und Zahlen angeordnet. Die Schaltpläne der Uhr sind ebenfalls auf das Papier aufgedruckt. Citizen arbeitet mit dem Hersteller für elektronische Tinte „E-Ink“ zusammen.

 

Das könnte Sie auch interessieren

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.