Sa, 21. Juli 2018

Trendige Retrobikes

30.04.2012 11:00

Lebensgefühl Rad: Auf Auto und U-Bahn sei gepfiffen!

Auf dem Fahrrad durch die Stadt zu radeln, ist für viele Menschen Lebensgefühl und Engagement auf zwei Rädern. Nicht wegen der Fitness, sondern noch viel mehr, um sich weniger zu ärgern und etwas für die Umwelt zu tun.

Auch hier bei uns in der krone.at-Redaktion gibt es mittlerweile einige radelnde "Wutbürger", die darauf pfeifen, von Ampel zu Ampel zu stauen und Abgase in die Luft zu schleudern oder beinahe täglich entnervt die Durchsage in der U-Bahn zu hören, dass gerade nichts geht.

Mit einem schicken Bike macht das noch mehr Spaß. Besonders im Trend sind Retrobikes. Je klassischer sie aussehen, desto besser. Blitzblau und wunderschön retro ist das Fahrrad von "Twilight"-Beauty Ashley Greene. Hübsch: Das Blau findet sich in ihrem Halstuch wieder, das die Beauty lässig um den Hals geschlungen hat. Wie Ashley sollten besonders Frauen ein Citybike mit Transportkorb vorne oder hinten - wie ihn Hilary Duff (Bild 2) hat - anschaffen. Da lassen sich Handtasche und Co. leichter unterbringen. Ganz verliebt sind wir auch in den hübschen Flechtkorb mit Blume, den Vanessa Hudgens auf ihre Fahrradlenkstange gehängt hat (Bild 3).

Alle, die es ein wenig rasanter mögen, sollten, auch wenn keine Helmpflicht besteht, doch einen tragen. Und so schlimm sieht's auch nicht aus, wie Gwyneth Paltrow unlängst am Rennrad bewiesen hat (Bild 4).

Lust auf Rad? In der Diashow in der Infobox zeigen wir dir die hübschesten Trendräder der Saison!

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.