Do, 19. Juli 2018

Italien

16.06.2005 10:23

Inter holt Cupsieg

Inter Mailand hat zum vierten Mal den italienischen Fußball-Pokal gewonnen. Nach dem 2:0 im Hinspiel am Sonntag beim AS Rom gewann Inter am Mittwoch auch das Rückspiel im eigenen Stadion mit 1:0.

Das Tor des Abends erzielte der 36-jährige Mihajlovic in der 52. Minute. Für Inter war es der erste nationale Titel seit der Meisterschaft 1989. Im Hinspiel hatte Adriano beide Tore erzielt. Der Brasilianer konnte wegen seines Engagements beim Confederations Cup diesmal nicht mitwirken. Trotz der Niederlage darf Roma am UEFA-Cup teilnehmen, weil Inter die Champions-League-Qualifikation bestreitet.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.