Mo, 15. Oktober 2018

Tolle Serie gerissen

29.03.2012 11:43

Asarenka hat nach 26 Siegen die erste Niederlage kassiert

Nach 26 Siegen ist die Serie der Weltranglisten-Ersten Victoria Asarenka gerissen: Die 22-jährige Weißrussin kassierte am Mittwoch im Viertelfinale des Hartplatz-Tennisturniers von Miami mit 3:6, 3:6 gegen die als Nummer sieben gesetzt Französin Marion Bartoli ihre erste Niederlage in diesem Jahr. "Ich war körperlich einfach nicht in der Lage, etwas zu machen. Ich bin ein Mensch, ich bin keine übernatürliche Super-Frau", erklärte Asarenka. Rafael Nadal erreichte im Masters-1000-Turnier der Herren nur mit Mühe das Halbfinale.

Asarenka hat heuer bereits vier Turniere gewonnen, darunter die Australian Open und zuletzt Indian Wells. Nachdem sie am Vortag gegen Dominika Cibulkova die drohende Niederlage noch abgewendet hatte, musste sie am Mittwoch gegen Bartoli die Segel streichen. "Natürlich bin ich enttäuscht. Aber ich kann sehr stolz sein auf das, was ich den letzten Monaten geleistet habe", analysierte Asarenka. Mehr Siege ab Jahresbeginn hat zuletzt die Schweizerin Martin Hingis 1997 geschafft, die 37 Matches gewann.

Bartoli trifft im Halbfinale auf Agnieszka Radwanska. Die polnische Dubai-Siegerin ließ Venus Williams (USA) in deren erstem Einzel-Turnier seit den US Open im September 2011 mit 6:4, 6:1 keine Chance. Das zweite Vorschlussrunden-Duell bestreiten die Weltranglisten-Zweite Maria Scharapowa aus Russland und die Dänin Caroline Wozniacki.

Schwerarbeit für Nadal und Murray
Bei den Herren kommt es im Halbfinale zum Duell des Mitfavoriten Nadal mit dem Schotten Andy Murray. Beide mussten in der Runde der letzten Acht Schwerarbeit verrichten. Nadal rang in 2:50 Stunden den Franzosen Jo-Wilfried Tsonga mit 6:2, 5:7, 6:4 nieder, nachdem er im letzten Satz das vorentscheidende Break zum 5:4 geschafft hatte. Murray mühte sich in 2:38 Stunden zum 4:6, 6:3, 6:4 gegen Janko Tipsarevic aus Serbien und musste sich im zweiten Satz wegen Magenproblemen behandeln lassen.

Nadal wartet noch immer auf seinen ersten Turniersieg in Miami. 2005, 2008 und 2011 hatte der Linkshänder aus Mallorca dort jeweils erst im Endspiel verloren. Seine Bilanz gegen Murray ist positiv: Von bisher 18 Matches hat Nadal 13 gewonnen.

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sportticker
Deutsche Fußball-Krise
Rücktritt? Joachim Löw spricht jetzt Klartext!
Fußball International
ManCity-Star freut‘s
Kompany-Papa - vom Flüchtling zum Bürgermeister!
Fußball International
Haft- und Geldstrafen
GAK-Rowdies nach Attacke auf Sturm-Fans verurteilt
Fußball National
Prügelei mit Popstar
Schuss in Spital! Türkei-Star drohen 12 Jahre Haft
Fußball International
Er bleibt cool
Gibt Ronaldo eine Million für Verteidigung aus?
Fußball International
Ausstiegsklausel
Unfassbar! Messi ist 2020 ablösefrei zu haben
Fußball International
Diskussionen im Team
WM-Ärger um Neuer: Mitspieler forderten Wechsel
Fußball International
Kevin Frans hebt ab
Goalie-Fallrückzieher in der 95. Minute geht viral
Fußball International

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.