Mo, 20. August 2018

Bremen bangt

29.03.2012 11:33

Verwirrung um Werders Pizarro: Geht er zu Bayern?

Verwirrung um Werders Claudio Pizarro: Einem Bericht der "Sport Bild" zufolge hat der 33-jährige Stürmerstar, der heuer schon 16 Tore für die Bremer schoss, seinen Vertrag zum 30. Juni dieses Jahres gekündigt. Um, so will das Blatt ebenfalls wissen, zum FC Bayern München zu wechseln. Offiziell ist das allerdings nicht, denn Werder-Geschäftsführer Klaus Allofs dementierte am Donnerstag sämtliche Spekulationen.

"Da weiß die Zeitung mehr als wir", meinte Allofs und fügte hinzu: "Bei uns ist das so nicht kommuniziert. Wir machen grundsätzliche keine Aussagen über Vertragsinhalte. Ich glaube das - ehrlich gesagt - auch nicht." Die "Sport Bild" freilich bleibt bei ihrer Version. Weil Pizarro seine Kündigungsklausel noch vor Ablauf der vertraglich festgelegten Frist (31. März) gezogen habe, sei er nach der laufenden Saison ablösefrei.

Überhaupt ist Pizarros Verhandlungsposition sehr gut, denn im Falle des Falles könnte er immer noch mit Bremen einen neuen Vertrag abschließen. Und neben den Bayern haben angeblich auch die Queens Park Rangers ihr Interesse angemeldet.

Bayern ködern mit "sattem Gehalt"
Und die Bayern sollen den Peruaner, der mit 158 Toren der erfolgreichste ausländische Spieler der Bundesliga-Geschichte ist, mit etlichen Geldscheinen nach München locken. "Beim Rekordmeister erwartet ihn ein sattes Gehalt und die Chance, mit einem Titel die Karriere zu beenden - allerdings auch die Gewissheit, nicht gesetzt zu sein." Hinter Super-Stürmer Mario Gomez wäre Pizarro nur die Nummer zwei.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sportticker
Rapid-Trainer Djuricin
„Kann nicht verlangen, dass wir immer gewinnen!“
Fußball National
Primera Division
Real Madrid startet die Saison mit 2:0 über Getafe
Fußball International
Aus „Schützengraben“
Irre! Lazio-Rom-Ultras wollen Frauen verbannen
Fußball International
Wickens im Spital
Horror-Crash überschattet IndyCar-Serie
Motorsport
Serie A
Fehlstart für Inter gegen Sassuolo
Fußball International
Deutscher Cup
Trimmel mit Eigentor, Gladbacher Rekordsieg
Fußball International

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.