Mo, 24. September 2018

Duft-Trends

02.04.2012 14:34

Der Sommer riecht nach Rosen, Minze und Cupcakes

Frühjahr und Sommer sehen viele Menschen durch die rosarote Brille: Leichtigkeit, Lebenslust, Spontaneität, Verspieltheit und vielleicht sogar neues oder neu angefachtes Liebesglück werden mit der warmen Jahreshälfte assoziiert. Diese Akkorde schlagen auch die Parfumhersteller an. Zarte und blumige oder aber starke, verführerische Düfte sollen die Herzen der Käufer erobern. Cupcakes, sommerlicher Minzduft und die Tropen lassen ebenfalls grüßen.

Rosen spielen in eine wichtige Rolle: Das Eau de Toilette "Flowerbomb La Vie en Rose" ist die leichte Variante des Haute-Couture-Duftes von Viktor & Rolf. Die Rose gibt mit den Noten von Maiglöckchen und rosa Beeren den Ton an. Der Herrenwelt offeriert das Designerduo mit "Spicebomb" die maskuline Version seines Verkaufsknallers. Für mutige Männer hat Jean Paul Gaultier "Kokorico" entworfen, ein Parfum so "aufreizend wie der stolze Schrei des gallischen Hahns".

Frauen, die einen starken Auftritt lieben, können auch zu Roberto Cavallis selbstbetitelter floraler "Chypre"-Kreation greifen oder zu "Very Irrésistible Givenchy Electric Rose". Eine Neuinterpretation des Duftes, die völlig unvorhersehbar zu einem absoluten Magneten geworden ist.

"Einen sinnlichen, natürlichen Duft auf Basis von Hibiskusblüten und intensiven, saftigen Fruchtnoten" wollte Parfumeur Alberto Morillas mit "Omnia Coral" für Bulgari erschaffen. Betont feminin gibt sich "Code Luna" von Giorgio Armani, ein "florales Vanille Eau de Toilette". "Acqua di Gioia Satin" aus dem gleichen Haus ist eine frische Neuversion des Originalduftes mit Minze und Limone.

Kuchen und Zuckermandeln
Cupcakes standen Pate für die drei DKNY-Sweet-Delicious-Düfte "Tart Key Lime", "Pink Macaron" und "Creamy Meringue" von Donna Karan. Die Düfte machen mindestens genau so viel Spaß wie die essbaren Cupcakes, aber nicht dick. "Seductive Sunkissed" von Guess, kreiert vom Symrise-Parfümeur Bernard Ellena, ist ein floral-orientalischer und holziger Moschus-Duft, der Sommer-Phantasien aufleben lässt. Die prickelnde, fruchtige Kopfnote besteht aus Birne, Himbeere, schwarzer Johannisbeerblüte und Pink Grapefruit. Die verführerische Herznote verbindet Jasmin, brasilianische Orchidee und Vanille. Und die warme, sinnliche Basisnote schließt das Bouquet mit Moschus, Teide-Veilchen und Makassar-Ebenholz.

Süß wie Zuckermandeln ist der neue Duft des französischen Kultlabels Lolita Lempicka, die "L'eau en Blanc" an ihr vor 15 Jahren lanciertes Parfum First angelehnt hat, inspiriert von ihren Brautkleid-Kreationen. Auch Designlegende Diane von Furstenberg launcht ein Parfum: den verführerischen Chypre-Duft "Diane". Oscar de la Renta präsentiert seinen Damenduft "live in love" mit Ingwer-Orchidee, Hyazinthe, Veilchen und natürlich Rose. Eine Hommage an Mailand, den Sitz des Luxuslabels, zelebriert Etro mit seiner Lancierung "Via Verri", ein Eau de Toilette mit würzigen und holzig-orientalischen Akkorden, eine Kreation für Männer und Frauen.

Aufgefrischte Bestseller und Neuinterpretationen
Lanvin-Chefdesigner Alber Elbaz präsentiert mit Jeanne Couture eine Neuinterpretation des 2008 lancierten, Himbeer-betonten Erfolgsduftes "Jeanne" - frecher und voller "Allure" ("Verlockung"). Thierry Mugler hat seine Klassiker "Angel" und "Alien" "erfrischt". Als limitierte Light-Editionen in der "Aqua Chic Collection" stellen sich die Kultdüfte als subtile "Blütenwässer" vor. Ab Mai folgt folgt mit "Womanity Eau pour Elles" eine weitere Sommervariante.

Auch andere Bestseller zeigen sich für den Sommer "wie neu": das Damen-Eau-de-Toilette "L'Eau d'Issey" als aromatischer Duftschleier mit Rose und Birne, in tonischer Frische mit Zitrus-Akkorden das Pendant "L'Eau d'Issey pour Homme", betörend der Jean Paul Gaultier-Damenduft Classique mit Rose und Orangenblüte sowie aus demselben Haus die Sommer-Ausgabe des Herrenduftes "Le Male".

Als Eau de Toilette kommt auch das 2011 lancierte "Aura by Swarovski" auf den Markt. "Shalimar Parfum Initial L' Eau" ist leichter und transparenter als der Vorgänger. "Frischmacher" sind außerdem "Calvin Klein Eternity Summer" und der Unisex-Duft "ck one summer", "Jil Sander Sun Sorbert" sowie "Jil Sander Sport Water for Women". "Aquatisch" und leicht wie Sommerregen gibt sich "Aqua Oriens" von Van Cleef & Arpels.

Englands Küste und die Tropen
Wie ein Sommerspaziergang an der Küste Englands mutet hingegen "Burberry Brit Summer" an, eine prickelnde Variante des klassischen Duftes. Die Marc Jacobs "Tropical Collection 2012" entführt mit Kumquat und Hibiskus auf eine tropische Insel. Das Modehaus Escada feiert gleich 20 Jahre Sommerspaß mit der Rückkehr der drei beliebtesten seiner Sommerlancierungen aus dieser Zeit: "Sexy Graffiti", "Rockin' Rio" und "Island Kiss". Clinique versprüht mit dem zarten "Happy In Bloom" ein Gefühl von Reinheit und Klarheit. Und das Meer ruft: Der Biotherm-Körperspray "Eau Oceane" belebt und pflegt mit Algenextrakt und Wasserfrüchten.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.