Mi, 17. Oktober 2018

Babys erster Ausflug

28.03.2012 10:33

Charlize Theron zeigt sich erstmals öffentlich mit Sohn

Babys erster Ausflug: Oscar-Gewinnerin Charlize Theron ist in Los Angeles auf dem Weg ins Amt, um für ihren kleinen Adoptivsohn Jackson einen Reisepass zu beantragen. Es ist das erste Mal, dass man die Schöne als Mama sieht.

Die Schauspielerin hatte am 14. März alle mit der Adoption des Kindes überrascht, ohne weitere Details zu nennen. Nach der Größe des Maxi-Cosi zu urteilen, ist das Bübchen aber noch sehr klein. Freunde des Stars sagten dem "US"-Magazin, dass der Bub afroamerikanischer Abstammung und vier Monate alt sei. Einen Blick auf den Kleinen will die glückliche 36-jährige Mutter derweil noch nicht gewähren. Sie hat ihn unter einer Babywindel mit roten Sternen versteckt.

Die Globetrotterin plant offenbar bald eine Reise mit dem Baby. Sie soll einen Antrag auf einen Pass für das Kind gestellt haben. Möglicherweise will sie ihn auch zu internationalen Promotion-Auftritten für ihren neuen Film "Snow White and the Huntsman" mitnehmen, in dem sie ausgerechnet die böse Stiefmutter spielt. "Jackson wird sein, wo Charlize ist", so ein Vertrauter. Sie wolle eine Vollzeitmama sein, auch wenn sie arbeitet.

An die neue Rolle in ihrem Leben hat sich Theron noch nicht ganz gewöhnen können, wie sie verrät. "Es ist unglaublich überwältigend", schwärmt die Südafrikanerin. "An jedem Tag kommt etwas Neues dazu. Ich glaube aber, man kann daran, dass ich mich entschieden habe, diesen Weg einzuschlagen, erkennen, dass ich wirklich Mutter werden wollte. Ich bin also einfach froh, dass es geklappt hat. Ihm geht es sehr gut."

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.