Sa, 23. Juni 2018

1:3-Niederlage

28.03.2012 09:08

Bolton im FA-Cup-Viertelfinale gegen Tottenham out

Die Bolton Wanderers haben den Einzug ins Halbfinale des FA-Cups verpasst. Der Tabellen-17. der Premier League verlor das Wiederholungsspiel bei Tottenham Hotspur am Dienstagabend 1:3. Die Partie musste wiederholt werden, weil Fabrice Muamba im ersten Duell am 17. März zusammengebrochen war und einen Herzstillstand erlitten hatte.

Die Partie war in der 41. Minute beim Stand von 1:1 abgebrochen worden. Wie durch ein Wunder konnte Muamba gerettet werden, er wird jedoch weiter auf der Intensivstation einer Londoner Herzklinik behandelt.

"Zusammen für Fabrice"
Beide Teams trugen am Dienstag beim Aufwärmen T-Shirts mit den Aufdrucken "Zusammen für Fabrice" und "Danke für die Unterstützung für Fabrice". Vor Spielbeginn applaudierten Spieler und Zuschauer Muamba. Tottenham trifft nun im Halbfinale am 15. April auf Chelsea.

Jelavic trifft bei Everton-Sieg
Im zweiten Semifinale bekommt es Liverpool am 14. April ebenfalls im Wembley-Stadion mit dem Stadtrivalen Everton zu tun. Everton feierte in der Wiederholungspartie (nach dem 1:1 am 17. März) einen 2:0-Auswärtssieg gegen Sunderland. Ex-Rapid-Stürmer Nikica Jelavic leitete den Sieg mit seinem Treffer in der 24. Minute ein.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.