Mo, 25. Juni 2018

4:1 gegen Rangers

24.03.2012 12:44

Vanek mit Buffalo wieder im Play-off-Rennen

In der National-Hockey-League (NHL) läuft derzeit alles für Thomas Vaneks Team. Die Buffalo Sabres gewannen am Freitagabend (Ortszeit) beim Conference-Spitzenreiter New York Rangers und damit das schwerste Spiel dieser Woche klar mit 4:1. Gleichzeitig verjuxten die Washington Capitals gegen Winnipeg eine Dreitore-Führung und verloren in der Overtime 3:4.

Damit halten Buffalo (Platz 9) und die auf dem letzten Play-off-Rang liegenden Capitals (8.) bei jeweils 82 Punkten. Auch das siebentplatzierte Ottawa (84 Punkte) patzte beim 1:5 gegen Montreal, damit zeichnet sich im Rennen um die Play-off-Plätze ein Dreikampf ab.

Sabres höchst effizient
Buffalo war beim dritten Sieg in Folge ein Muster an Effizienz. Während sich die Rangers im heimischen Madison Square Garden an der Buffalo-Verteidigung und an Goalie Ryan Miller die Zähne ausbissen, nutzten die Gäste fast jede Chance. Travis Turnbull brachte die Sabres mit seinem ersten NHL-Tor in Führung, im Finish brillierte die Sabres-Linie rund um Tyler Ennis. Dieser legte sowohl beim 2:1 als auch beim 4:1 jeweils für Drew Stafford auf und erzielte selbst das 3:1. Vanek selbst verzeichnete bei 15:49 Minuten Eiszeit keinen Torschuss aber eine ausgeglichene Plus/Minus-Bilanz.

NHL-Ergebnisse vom Freitag:
New Jersey Devils - Toronto Maple Leafs 3:4 n.P.
Washington Capitals - Winnipeg Jets 3:4 n.V.
New York Rangers - Buffalo Sabres 1:4
Columbus Blue Jackets - Carolina Hurricanes 5:1
Florida Panthers - Edmonton Oilers 1:2 n.P.
Montreal Canadiens - Ottawa Senators 5:1

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.