Spott für Norwegen

EM 2024 ohne Haaland? „Wir sind der HSV Europas“

Fußball International
17.10.2023 12:08

Eine EM-Endrunde ohne Superstar Erling Haaland? Sieht so aus. Das Gruppen-Aus der norwegischen Nationalmannschaft war nach der 0:1-Niederlage gegen Spanien besiegelt. Eine Mini-Chance bleibt den „Wikinger“ nur noch über die Nations-League-Playoffs. „Wir sind der HSV Europas“, zog Ex-Nationalspieler Kjetil Rekdal einen süffisanten Vergleich.

Fünf Punkte Rückstand auf Spanien und Schottland bei nur noch einem ausstehenden EM-Quali-Spiel: Nach dem Verpassen der EM 2021 und der WM 2022 rückt das EM-Ticket für 2024 für Norwegens „goldene Generation“ um Star-Kicker Erling Haaland und Martin Odegaard auch heuer in weiter Ferne. Kaum zu glauben: Noch nie liefen die beiden Stars aus der Premier League in einem großen Turnier auf. Eine kleine Resthoffnung bleibt jedoch über die Nations League.

„Eher auf einer Stufe wie San Marino, ...“
Spott und Kritik gab’s nach dem 0:1 gegen Spanien von Ex-Bundesliga-Profi Kjetil Rekdal. „Wir sind der HSV Europas“, sagte der derzeitige Rosenborg-Trondheim-Trainer gegenüber der „Süddeutschen Zeitung“, über die schwachen Leistungen seines Heimatlandes. Denn auch die Hamburger verpassen trotz Qualität im Kader regelmäßig den Aufstieg in die deutsche Bundesliga. Norwegen sei mittlerweile „hinter Ländern wie Finnland, Nordmazedonien und Albanien“ zurückgefallen und nach Ergebnissen „eher auf einer Stufe mit San Marino, Liechtenstein oder Andorra“, haderte Rekdal.

Selbst ein großes Turnier ausrichten?
Norwegens Fußball habe insgesamt einen Sprung gemacht. „Das sieht man nicht nur an Haaland und Ödegaard, sondern auch daran, dass wir jetzt Spieler beim FC Sevilla, dem SSC Neapel, dem FC Burnley, Brighton & Hove Albion, Borussia Dortmund oder Ajax Amsterdam haben und mit den Nachwuchsmannschaften gute Erfolge erzielen“, so Rekdal. Der Ex-Hertha-Kicker meinte außerdem: „Vielleicht müssen wir den deutschen Weg gehen und zusammen mit Schweden und Dänemark ein großes Turnier ausrichten.“ Als Gastgeber wäre Norwegen schließlich - wie Deutschland 2024 - automatisch qualifiziert.

krone Sport
krone Sport
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

(Bild: KMM)



Kostenlose Spiele