Herde ausgebüxt

Ochse rammte Auto und floh mit seinen „Komplizen“

Oberösterreich
13.10.2023 12:22

Wilde Szenen im sonst so ruhigen Lochen am See (OÖ). Dort war am Donnerstag gegen 21 Uhr eine ganze Herde Ochsen von einem Bauernhof entkommen. Die Tiere erkundeten die Gegend und sorgten neben viel Aufsehen auch für einen Verkehrsunfall. Bei der Suche nach den Tieren war auch eine Drohne im Einsatz.

Was für ein Auftrieb in dem kleinen Ort. Etwa zehn Tieren gelang gegen 21 Uhr die „Flucht“ von der Weide eines Bauernhofs. Beim wilden Ritt durch die Gegend rammte eines der Tiere ein Auto. Der Lenker wurde zum Glück nicht verletzt, am Auto entstand Sachschaden.

Feuerwehr im Einsatz
Der Ochse, obwohl verletzt, gab wieder Fersengeld, der Feuerwehr Lochen gelang es schließlich, die Tiere einzufangen und sicher nach Hause zu bringen. „Zunächst war aber nicht klar, ob wirklich alle Ochsen erwischt wurden. Zur weiteren Suchen haben wir dann von der Feuerwehr Schalchen eine Drohne angefordert“, erzählt Feuerwehrkommandant Franz Winklmeir. Gegen 1 Uhr stellte man die Suche ein. Und am nächsten Morgen dann die nächste Überraschung: „Da waren auf einmal wirklich alle Tiere wieder da“, so Winklmeir.

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.



Kostenlose Spiele