Mo, 23. Juli 2018

Primera Division

05.03.2012 09:23

Real deklassiert Espanyol - weiter 10 Punkte vor Barca

Real Madrid strebt weiter unaufhaltsam dem spanischen Meistertitel entgegen. Mit einem 5:0-Heimsieg gegen Espanyol Barcelona wahrte das Starensemble von Trainer Jose Mourinho am Sonntagabend seinen Zehn-Punkte-Vorsprung auf Verfolger FC Barcelona.

Den Führungstreffer erzielte Cristiano Ronaldo (24.), es war bereits das 30. Saisontor des Portugiesen. Außerdem trafen Sami Khedira (38.), Gonzalo Higuain (47./78.) und Kaka (67.).

Barca gewinnt in Unterzahl
Am Samstag hatte der FC Barcelona im Heimspiel gegen Sporting Gijon gerade noch einmal den Kopf aus der Schlinge gezogen. Weil Pique knapp nach der Pause wegen Torraubs mit Rot vom Platz musste, kämpften die Katalanen 45 Minuten lang mit nur zehn Mann gegen die Gäste. Dank Toren von Iniesta (42.), Keita (79.) und Xavi (90.) gewann Barca mit 3:1. Barral hatte in der 49. Minute für die Gäste ausgeglichen.

Es war nicht der gewohnt spektakuläre Offensiv-Fußball, den Barca ohne den gelb-gesperrten Lionel Messi im Camp Nou bot. Erst in der 42. Minute brachte Andres Iniesta die Hausherren mit einem sehenswerten Treffer 1:0 in Front. Mit diesem Spielstand ging es auch in die Pause.

Pique sieht Rot
Wer meinte, dass der Knoten damit geplatzt war, sah sich allerdings gründlich getäuscht. Denn Halbzeit zwei begann mit einem veritablen Schock für Barca. Pique riss unmittelbar nach Wiederanpfiff einen Gijon-Stürmer an der Strafraumgrenze nieder, kassierte dafür die Rote Karte.

Kurze Zeit später erzielte Barral auch noch den Ausgleich für die Gäste, indem er den Ball vor Barca-Goalie Valdes ins Tor spitzelte. Lange Zeit erholte sich Barcelona nicht von diesem Rückschlag. Erst gegen Ende erlöste Keita nach einer schönen Kombination die Hausherren und stellte auf 2:1. Kurz vor Schluss erhöhte Xavi noch auf 3:1.

Nur noch Minichance auf Titelverteidigung
Die Chancen auf eine erfolgreiche Titelverteidigung sind bei den Katalanen dennoch nur noch theoretischer Natur. Barca liegt bei einem Spiel mehr sieben Punkte hinter Leader Real Madrid auf Platz zwei. Die Königlichen haben aber am Sonntag schon die Chance, mit einem Sieg gegen Espanyol Barcelona den Vorsprung wieder auf zehn Zähler auszubauen.

Ergebnisse der 26. Runde:
Samstag
Real Mallorca - CA Osasuna 1:1
Getafe - Malaga 1:3
Rayo Vallecano - Racing Santander 4:2
FC Barcelona - Sporting Gijon 3:1
FC Sevilla - Atletico Madrid 1:1
Sonntag
Real Saragossa - Villarreal 2:1
Athletic Bilbao - Real Sociedad 2:0
Granada - Valencia 0:1
Real Madrid - Espanyol Barcelona 5:0
Montag
Levante - Betis Sevilla

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.