23.02.2012 10:39

Bussi-Zeremonie

Jennifer Aniston mit Stern auf "Walk of Fame" geehrt

Lange hat Jennifer Aniston darauf warten müssen, am Mittwoch ist es endlich so weit gewesen: Die Schauspielerin hat ihren Stern auf dem "Walk of Fame" erhalten. Die Freude war riesengroß, weshalb sich Aniston auch frisch und fröhlich durch die Menge gebusselt hat.

Ein Knutscher für Adam Sandler, der sie mit ihren "Wanderlust"-Kolleginnen Malin Akerman und Kathryn Hahn zur Zeremonie begleitete, ein Bussi für Papa John Aniston und ein Kuss für Lover Justin Theroux, der stolz in der ersten Reihe saß (Bilder in der Infobox): Aniston konnte einfach nicht genug bekommen, als ihr Stern, der 2.462., auf dem Hollywood Boulevard, Ecke Vine Street vor dem W Hollywood Hotel am Mittwoch enthüllt wurde.

Schon Tage zuvor gab die 43-Jährige zu, dass sie sich "äußerst geschmeichelt und geehrt" fühle, aber auch wahnsinnig "nervös und aufgeregt" sei angesichts der Ehre, die ihr zuteilwird. "Es fühlt sich richtig surreal an, um ehrlich zu sein", so Aniston weiter. "Ich wurde hier geboren und es ist etwas, mit dem ich als Kind aufgewachsen bin und das ich immer aufregend fand, als ich vorbeispaziert bin und die Namen gesehen habe. Sich vorzustellen, dass man selbst dort verewigt wird, ist wirklich etwas Besonderes."

Als die stets unglücklich verliebte Rachel in der TV-Serie "Friends" war Aniston in den 90er-Jahren berühmt geworden. Mit Liebeskomödien ("... und dann kam Polly", "Wo die Liebe hinfällt", "Trennung mit Hindernissen" und "Er steht einfach nicht auf Dich") schaffte sie den Sprung auf der Leinwand. Aniston war zuletzt in den Komödien "Kill the Boss" und "Meine erfundene Frau" auf der Leinwand zu sehen. Ihr neuer Film "Wanderlust - Der Trip ihres Lebens" kommt im April in die heimischen Kinos.

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Mikroplastikverbot
Jetzt bangen Fußballer um die Kunstrasenplätze
Fußball International
Kündigt Abgang an
Reals Zidane: „Umso besser, wenn Bale morgen geht“
Fußball International
Urlaubs-Gschichtln
Venedig: Gondoliere Giacomo mag nicht mehr
Reisen & Urlaub

Newsletter