05.01.2012 10:16 |

Weil das Eis fehlt

Massensterben bei Robben-Babys vor Ostküste Kanadas

Wegen fehlender Eisbildung infolge der Klimaerwärmung gibt es laut Angaben von US-Wissenschaftlern vor der Ostküste Kanadas regelmäßig Massensterben bei Robben-Babys. Ganze Generationen neugeborener Sattelrobben seien umgekommen, weil deren normaler Lebensraum verschwunden sei, berichteten Forscher der Duke Universität in Beaufort (North Carolina).

Laut Angaben der Forscher ging die Eisdecke im Aufzuchtgebiet der Sattelrobben seit dem Vorliegen von Satellitenbildern ab dem Jahr 1979 um sechs Prozent pro Jahrzehnt zurück.

Weil neugeborene Robben in den ersten Lebenswochen noch nicht schwimmen können, sind sie auf eine feste Eisfläche angewiesen. Bringt das warme Wetter das Eis zum Schmelzen, ertrinken immer wieder Jungtiere zu Tausenden.

"Die Art von Sterblichkeit, die wir in Ostkanada sehen, ist dramatisch", sagte Co-Autor David Johnston vom Meeresforschungsbereich der Universität. "Ganze Jahrgänge aus der Population können in Jahren, in denen es wenig Eis gibt, verschwinden. Im Wesentlichen sterben alle Robben-Babys."

Forscher fürchten um Bestand der Art

Auch wenn es zwischendurch immer wieder Phasen mit ausreichender Eisbildung und einer Erholung der Robbenbestände gegeben habe, könne die Entwicklung auf Dauer die Überlebensfähigkeit der Art infrage stellen, schreiben die Forscher im Online-Fachjournal
.

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen