02.01.2012 09:54 |

Mäderl für TV-Doc

"McSexy" Eric Dane ist zum zweiten Mal Papa geworden

Fast wäre das zweite Kind von "Grey's Anatomy"-Star Eric Dane ein Silvesterbaby geworden, dann hat sich das Mäderl aber doch dazu entschlossen, bereits am 28. Dezember das Licht der Welt zu erblicken. Das verriet der Sprecher des Schauspielers jetzt dem "People"-Magazin.

Über ein Dreimäderlhaus darf sich "McSexy" Eric Dane seit vergangener Woche freuen. Denn da wurde der Schauspieler zum zweiten Mal Papa einer kleinen Tochter. "Rebecca Gayheart und ihr Ehemann Eric Dane haben die kleine Georgia Geraldine am 28. Dezember willkommen geheißen – rechtzeitig zum Jahreswechsel", verkündete der Sprecher des Paares die frohe Botschaft. "Mama und Tochter sind glücklich und wohlauf."

Vor allem die große Schwester, die 2010 geboren wurde, freue sich über den niedlichen Familienzuwachs. "Billie ist begeistert darüber, eine große Schwester zu sein, und Papa bereitet sich darauf vor, in einem Haus voller Frauen zu leben", so der Sprecher über das kleine Familienglück.

Bereits im August plauderte die werdende Mama Gayheart gegenüber dem US-Magazin aus, dass sie sich der Herausforderung bewusst sei, sich bald um zwei kleine Kinder kümmern zu müssen. "Ich habe gehört, dass das sehr anspruchsvoll ist", gestand sie ein. Dennoch freue sie sich auf diese Aufgabe: "Ich bin dafür bereit."

Foto: Viennareport

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Newsletter