Mo, 20. August 2018

Neue Liebe zum Fest

19.12.2011 16:33

Scarlett Johansson: Frisch verknallt in britischen Musiker

Frisch verliebt unterm Christbaum, so wird Scarlett Johansson dieses Jahr neuesten Gerüchten zufolge Weihnachten verbringen. Denn die fesche Aktrice soll ihr Herz wieder einmal vergeben haben. Dieses Mal soll es bei dem britischen Musiker Dan White kräftig gefunkt haben.

Neue Frisur, neuer Mann? Sollte diese Binsenweisheit stimmen, könnte Scarlett Johanssons neue alte Haarfarbe für sich sprechen. Denn angeblich soll die Schauspielerin beim Gedanken an den Gitarristen der britischen Band Tribes ganz viele Herzchen in den Augen bekommen.

Ihn habe sie laut "Sunday Mirror" beim Ausgehen in London kennengelernt, als sie sich zu Dreharbeiten in der Metropole an der Themse aufhielt. "Scarlett drehte in Großbritannien den Film 'Under The Sik' und sie wurden sich in einem Klub in der Stadt vorgestellt", verriet ein Insider dem britischen Blatt. "Sie haben sich sofort blendend verstanden und Scarlett mochte die Musik seiner Band. Da war sofort eine Verbindung."

Seit einiger Zeit nun sollen der Musiker und die 27-Jährige ein Paar sein, heißt es weiter. "Sie sehen sich jetzt schon einige Wochen. Dan ist wirklich glücklich darüber – aber welcher Typ wäre das nicht?", so der Insider. "Er ist schon richtig begeistert von Scarlett."

Einzig und allein die Karriere könnte den beiden einen Strich durch die Rechnung machen, glaubt die anonyme Quelle. "Dan findet, dass sie ein wunderbares Mädchen ist", erzählt diese. "Sie sind beide unglaublich beschäftigt, aber sie werden mal sehen, wo das hinführt. Dans Band Tribes startet gerade erst durch und Scarlett hat im Moment viel Arbeit. Also, wer weiß?"

Seit der Scheidung von Ryan Reynolds wurde Scarlett Johansson mit einigen Männern in Verbindung gebracht. Zuerst sah mit Sean Penn alles nach großer Liebe aus, bevor er sie nach wenigen Monaten abservierte. Dann turtelte Johansson angeblich mit Macaulay-Culkin-Bruder Kieran, dann mit Josep Gordon-Levitt, Justin Bartha und schließlich mit Jefferson Hack, Ex-Boytoy von Kate Moss. Mal schauen, ob Johansson diese Romanze ins neue Jahr retten kann…

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.