14.05.2005 12:31 |

Peinlich

Tiger Woods erstmals am Cut gescheitert

Golf-Star Tiger Woods ist erstmals seit sieben Jahren am Cut gescheitert. Bei den Byron Nelson Championships in Irving/Texas ist der Amerikaner am Freitag (Ortszeit) nach zwei Runden ausgeschieden.

Ein Bogey am letzten Loch des Par-70-Kurses bedeutete für Woods um ein Loch das Aus - und das Ende einer großartigen Serie von 142 Cuts. "Sieben Jahre? Das ist nicht so schlecht", sagte Woods.

In Führung liegen bei dem 5,8 Millionen Dollar dotierten Turnier schlaggleich mit 131 Schlägen die Amerikaner Sean O'Hair und Brett Wetterich.

Sonntag, 09. Mai 2021
Wetter Symbol

Sportwetten