Fr, 17. August 2018

Im Zoo Schönbrunn

15.12.2011 10:26

Wien: Weltweit erste Nachzucht bei Winkerfröschen

Die Kaulquappen sind zwar noch winzig klein (Bild 2), aber ein großer Erfolg für den Wiener Tiergarten Schönbrunn. Der Zoo hat es als erster weltweit geschafft, die aus Borneo stammenden Winkerfrösche zu vermehren. Ein großer Fortschritt, war doch bisher kaum etwas über das Fortpflanzungsverhalten der kleinen Frösche bekannt.

"Wir hatten wirklich schon alles versucht: Regen, Nebel, verschiedene Temperaturen und jede denkbare Veränderung in der Gestaltung in den Terrarien - zunächst vergebens", berichtete Tiergartendirektorin Dagmar Schratter. Umso größer ist jetzt die Freude über den Nachwuchs im Zoo.

Seit 2007 leben zwei Arten von Winkerfröschen der Gattung Staurois in einem eigenen Container hinter dem Schönbrunner Regenwaldhaus. Dabei handelt es sich um ein gemeinsames Projekt des Tiergartens mit der Universität Wien und der Universität von Brunei Darussalam auf Borneo. In Spezialterrarien untersucht Doris Preininger für ihre Doktorarbeit das Verhalten und die optische Kommunikation der Tiere.

Kleine Frösche winken mit den Hinterbeinen
Winkerfrösche verdanken ihren Namen dem Umstand, dass sie sich untereinander winkend verständigen, als Anpassung an ihren lauten Lebensraum. Die Frösche leben auf Borneo an rauschenden Bächen und Wasserfällen. Um ihre Artgenossen auf sich aufmerksam zu machen, rufen sie nicht nur, sondern winken mit ihren Hinterbeinen. Dabei entfalten sie farbige Spannhäute zwischen den Zehen, um ihre Signale zu unterstreichen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Seien Sie live dabei!
Ganz Linz feiert mit der „Krone“
Oberösterreich
Nach Hinspiel-Pleite
4:0! Rapid wendet Aus in der Euro-League-Quali ab
Fußball International
Europa-League-Quali
Irre Wende! Neun-Tore-Wahnsinn in St. Petersburg
Fußball International
Unglückliches Aus
Last-Minute-Schock! LASK verpasst Sensation
Fußball International
Locker weiter
Sabitzer trifft bei Leipzig-Remis in EL-Quali
Fußball International
Fußmarsch zum Stadion
Bratislava-Fans stoppen U-Bahn vor Rapid-Match
Fußball International
Eklat in Linz
Besiktas-Fans randalieren! Polizei stürmt Tribüne
Fußball International

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.