Sa, 21. Juli 2018

Neues Piloten-Team

14.12.2011 19:07

Ricciardo und Vergne fahren 2012 für Toro Rosso

Toro Rosso hat am Mittwoch seine komplett neue Fahrerpaarung für die WM-Saison 2012 bekannt gegeben. Der 22-jährige Australier Daniel Ricciardo und der 21-jährige Franzose Jean-Eric Vergne fahren anstelle des Schweizers Sebastien Buemi und des Spaniers Jaime Alguersuari künftig für das Red-Bull-Schwesterteam. Sowohl Ricciardo als auch Vergne sind Teil des Junior-Programms von Red Bull Racing.

"Daniel und Jean-Eric haben in diesem Jahr ihr Können bewiesen, weshalb ich zuversichtlich für das kommende Jahr bin", erklärte Toro-Rosso-Teamchef Franz Tost in einer Aussendung. Ricciardo hatte heuer ab Juli Formel-1-WM-Läufe für das Nachzügler-Team HRT bestritten. Vergne war in der "World Series by Renault 3,5" hauchdünn am Titel vorbeigeschrammt, hatte im November den "Young Drivers Test" von Red Bull klar dominiert und zuletzt Freitag-Trainings für Toro Rosso bestritten.

"Das ist eine wirklich große Sache für mich. Wenn ich ehrlich bin, springe ich noch immer ganz verrückt vor lauter Freude über diese Nachricht herum", betonte Ricciardo. Vergne dankte "in erster Linie Red Bull für die Unterstützung und das Vertrauen, dass ich für diese ultimative Herausforderung bereit bin. Weihnachten ist heuer schon früher für mich", meinte der Franzose. "Ich kann es kaum erwarten, im März in Australien auf der Startaufstellung zu stehen."

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sportticker
Kufstein ohne Chance
Rapidler in Torlaune: Kantersieg zum Cup-Auftakt!
Fußball National
Riesen-Überraschung
Cup-Blamage! Admira scheitert an Regionalliga-Klub
Fußball National
Gartler mit Hattrick
6:0! St. Pölten ungefährdet in die 2. Cup-Runde
Fußball National
Ende nach 23 Jahren
Paukenschlag! Müller-Wohlfahrt nicht mehr DFB-Arzt
Fußball International
Nach WM in Russland
Brych-Assistent übt scharfe Kritik an Serbien
Fußball International

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.