Mo, 20. August 2018

Am 18. Februar

12.12.2011 21:48

Weltmeister Vitali Klitschko boxt gegen Chisora

Box-Weltmeister Vitali Klitschko wird seinen WBC-Schwergewichtstitel am 18. Februar 2012 in der Münchner Olympiahalle gegen den Briten Dereck Chisora verteidigen. Das teilten KMG-Promotion und RTL am Montag mit. "Ich werde mich wie immer sehr intensiv und akribisch vorbereiten und mich nicht von seinen großen Sprüchen verunsichern lassen", erklärte der 40-jährige Ukrainer.

Vitali, der ältere der beiden Klitschko-Brüder, stand zuletzt am 10. September in Breslau im Ring und bezwang den Polen Tomasz Adamek durch technischen K. o. in der zehnten Runde.

Chisora verlor am 3. Dezember in Helsinki im Kampf um die vakante Schwergewichts-EM umstritten nach Punkten gegen den Finnen Robert Helenius (Klitschko: "Chisora boxte exzellent.") Der 27-jährige Chisora sollte bereits zweimal gegen Wladimir Klitschko boxen. Beide Kämpfe kamen wegen Verletzungen des Ukrainers nicht zustande.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sportticker
Geldregen ante portas
Red Bull Salzburg verfolgt 100-Mio.-Euro Plan!
Fußball National
Rapid-Trainer Djuricin
„Kann nicht verlangen, dass wir immer gewinnen!“
Fußball National
Primera Division
Real Madrid startet die Saison mit 2:0 über Getafe
Fußball International
Aus „Schützengraben“
Irre! Lazio-Rom-Ultras wollen Frauen verbannen
Fußball International
Wickens im Spital
Horror-Crash überschattet IndyCar-Serie
Motorsport
Serie A
Fehlstart für Inter gegen Sassuolo
Fußball International

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.