Juristischer Ärger

Falschaussage! Anklage gegen Real-Star Luka Modric

Fußball International
29.06.2023 20:11

Kroatiens Fußball-Star Luka Modric droht in seiner Heimat juristischer Ärger! 

Die Staatsanwaltschaft in Osijek habe gegen den 37-Jährigen Anklage wegen angeblicher Falschaussage erhoben, berichteten kroatische Medien am Donnerstag übereinstimmend. Betroffen ist demnach auch Ex-Nationalspieler Dejan Lovren, der nach Platz 3 bei der WM in Katar seine Karriere in der Auswahl beendet hatte.

(Bild: Associated Press)

In der gleichen Sache hatte es vor fünf Jahren ein erstes Urteil gegeben, damals war Modric einer Verurteilung wegen angeblicher Falschaussage entgangen. Der Mittelfeldspieler von Real Madrid, der seinen Vertrag dort gerade erst bis 2024 verlängert hat, musste damals im Verfahren gegen den einstigen Fußball-Mogul Zdravko Mamic und dessen Komplizen vor Gericht aussagen.

In Prozess gegen Mamic und dessen Komplizen nicht die Wahrheit gesagt?
Modric wurde seinerzeit von der Staatsanwaltschaft zur Last gelegt, in dem Prozess gegen Mamic und dessen Komplizen in Osijek nicht die Wahrheit gesagt zu haben. Dabei ging es auch um seinen Wechsel von Dinamo Zagreb zu Tottenham im Jahr 2008.

(Bild: AFP)

Letztlich urteilte das Gericht damals, ein Urteil gegen den Vizeweltmeister von 2018 wäre voreilig gewesen, da der endgültige Ausgang des Verfahrens gegen Mamic noch nicht festgestanden habe. Als Zeuge hatte Modric vor Gericht erklärt, er könne sich nicht mehr erinnern.

krone Sport
krone Sport
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

(Bild: KMM)



Kostenlose Spiele