04.12.2011 21:15 |

Eishockey-Liga

RB Salzburg und Zagreb verkürzen Rückstand auf Linz

Die beiden Verfolger von Tabellenführer Black Wings Linz nützten am Sonntag in der 28. EBEL-Runde die Pause der Oberösterreicher. Medvesczak Zagreb und Red Bull Salzburg feierten jeweils Siege und verkürzten damit den Rückstand auf sieben Punkte.

Zagreb setzte sich zu Hause vor 7.000 Zuschauern gegen die Vienna Capitals mit 3:1 durch, Titelverteidiger Salzburg besiegte HC Znojmo mit 5:2.

Der VSV fertigte Olimpija Ljubljana mit 6:1 ab und feierte den vierten Sieg in Folge, während sich der Lokalrivale KAC in Jesenice mit 3:4 nach Penaltyschießen geschlagen geben musste. Die Graz 99ers mussten sich Fehervar zu Hause mit 2:4 beugen.

Ergebnisse der 28. Runde:
Jesenice – KAC 4:3 n.P.
Graz 99ers – Fehervar 2:4
Medvesczak Zagreb – Vienna Capitals 3:1
Villacher SV – Ljubljana 6:1
RB Salzburg – Znojmo 5:2

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 28. Mai 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.