Di, 25. September 2018

Saftige Strafe

26.04.2005 14:09

Räikkönen muss 30.000 Euro Strafe zahlen

Formel-1-Pilot Kimi Räikönnen muss in seiner finnischen Heimat 30.000 Euro wegen eines Verstoßes gegen die Straßenverkehrsordnung zahlen.

Wie finnische Medien berichteten, ordnete das Bezirksgericht von Orimattila am Dienstag eine entsprechende Strafe an. Räikkönen war im Februar 2004 von der Polizei in Mäntsälä wegen eines unerlaubten Transports angehalten und angezeigt worden. Der Formel-1-Pilot hatte drei Schneemobile geladen.

Die Höhe des Strafgeldes wird in Finnland üblicherweise am Gehalt festgemacht. Im Falle des McLaren-Mercedes-Piloten sind die Behörden von einem monatlichen Salär in Höhe von 150.000 Euro ausgegangen.

Das könnte Sie auch interessieren

Sportticker
Fast 50 km/h zu schell
Wieder PS-Ärger für Arsenal-Star Aubameyang
Fußball International
OÖ-Krone-Kickerwahl
Wählen Sie Ihren Lieblings-Fußballer!
Oberösterreich
Ein Monat Pause
Real-Star Isco: Blinddarm-Operation
Fußball International
Sunderland reagiert
Fehlt seit Juli: England-Klub feuert Rekord-Zugang
Fußball International
FIFA-Gala geschwänzt
„Respektlosigkeit!“ Kritik an Ronaldo und Messi
Fußball International
ÖSV-Ass tritt zurück
Team-Weltmeister Mathis beendet seine Karriere
Wintersport
Alves, Ramos und Co.
Sexy FIFA-Gala! Sie begleiteten ihre Herzbuben
Fußball International

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.