Do, 16. August 2018

Inhaber gefesselt

23.09.2011 17:02

Überfall auf Juwelier in Wien-Fünfhaus - Täter flüchtig

Zwei unbekannte Räuber haben am Donnerstagabend ein Schmuckgeschäft in der Hütteldorfer Straße in Wien-Rudolfsheim-Fünfhaus überfallen. Sie bedrohten nach Angaben der Polizei die beiden Inhaber mit einer Pistole und fesselten das Ehepaar im hinteren Teil des Büros. Als der Sohn ins Geschäft kam und seine Eltern sah, drohte die Gewalt plötzlich zu eskalieren. "Wir dachten, jetzt werden wir erschossen", so der Geschäftsinhaber.

"Obwohl mir einer die Tür zugehalten hat, verschaffte ich mir Zutritt und sah das ganze Malheur", so der 16-Jährige, der gerade mit dem Familienhund "Spikey" vom Gassigehen zurückgekommen war, im "Krone"-Gespräch. Sofort wurde er nach dem Beispiel seiner Eltern Slavica und Sascha (35 und 38 Jahre alt) gefesselt.

Täter flüchten mit Schmuck und Gold
Die Räuber flüchteten schließlich mit Schmuck im Wert von 60.000 Euro und 3,5 Kilo Gold in einem weißen Kastenwagen stadteinwärts. Den Opfern gelang es später, sich zu befreien und die Polizei zu verständigen. Nach Informationen der Polizei sind die Unbekannten südländischer Herkunft, zwischen 35 und 40 Jahre alt und etwa 1,75 Meter groß. Einer der Räuber sprach serbisch.

Das Landeskriminalamt Wien bittet um Hinweise unter der Telefonnummer 01/31310-25800.

Im September waren in Wien bereits Juweliergeschäfte in den Bezirken Hernals und Alsergrund überfallen worden. In der Josefstadt hatte zudem erst Anfang der Woche ein Einbruch in ein Schmuckgeschäft für Aufregung gesorgt (Berichte siehe Infobox).

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Wien
Aktuelle Schlagzeilen
Europa-League-Quali
Irre Wende! Neun-Tore-Wahnsinn in St. Petersburg
Fußball International
Unglückliches Aus
Last-Minute-Schock! LASK verpasst Sensation
Fußball International
Locker weiter
Sabitzer trifft bei Leipzig-Remis in EL-Quali
Fußball International
Fußmarsch zum Stadion
Bratislava-Fans stoppen U-Bahn vor Rapid-Match
Fußball International
Europa-League-Quali
LIVE: Wendet Rapid das blamable EL-Aus noch ab?
Fußball International
Eklat in Linz
Besiktas-Fans randalieren! Polizei stürmt Tribüne
Fußball International
Europa-League-Quali
Mega-Blamage! Sturm geht in Larnaka mit 0:5 unter
Fußball International

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.