So, 19. August 2018

Kondenswasser-Trick

16.09.2011 15:50

Durstiger Frosch macht sich sein eigenes Wasser

In der australischen Wüste, wo im Sommer oft monatelang kein Regen fällt, hat eine Laubfroschart eine ganz besondere Methode entwickelt, um sich mit Wasser zu versorgen. Wie Forscher der University of Melbourne jetzt herausgefunden haben, nutzen die rund zehn Zentimeter langen Tiere dazu den Kondenswasser-Effekt.

Nachts, wenn die Temperatur in der Wüste auf kühle zehn Grad Celsius sinkt, verlassen die Korallenfinger-Laubfrösche ihre behaglichen Baumhöhlen und halten sich für einige Zeit im Freien auf. Dann kriechen sie wieder in ihre Höhlen zurück, in denen 30 Grad und hohe Luftfeuchtigkeit herrschen. Der Effekt: Auf der Haut der Tiere bildet sich Kondenswasser (Bild) wie auf einer kalten Limonade-Flasche, schreiben die Forscher um Christopher R. Tracy von der Universität Melbourne in der Oktober-Ausgabe des "American Naturalist".

"Es ist ein Mechanismus, mit dem sie an ein wenig Wasser kommen, und das wenige Wasser kann sehr wichtig sein", sagt Tracy. Jeder Tropfen helfe den Fröschen während der Trockenzeit im nördlichen Teil des sogenannten Northern Territory Australiens, wo es in der Regel von Juni bis August nicht regnet.

Foto: Christopher R. Tracy, University of Montreal

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.