So, 19. August 2018

AHL

04.04.2005 15:28

Vanek schießt St. John's K.O.

Mit einem 6:4-Sieg über die St. John's Maple Leafs beendeten die Rochester Amerks eine drei Spiele dauernde Niederlagen-Serie. Die Amerks hatten ihr Heimspiel in Buffalo, der Arena des "Muttervereins" Buffalo Sabres" vor fast 16.000 Zusehern ausgetragen. Dabei lief Thomas Vanek einmal mehr zur Hochform auf...

Vier Mal hatten die Amerks ihre Heimspiele in dieser Saison nach Buffalo verlegt und vier Mal war man als Sieger vom Eis gegangen. Beim 6:4-Sieg gegen die St. John's Maple Leafs waren vor allem zwei Spieler verantwortlich dafür, dass die Amerks ihre weiße Weste behielten: Jason Pominville mit drei Treffern und Thomas Vanek mit zwei Treffern - wobei Vaneks zweiter Treffer der Matchwinner war.

Das Match wogte zwei Drittel lang hin und her: St. John's ging in Führung, Rochester konnte immer wieder ausgleichen, den 4:4-Ausgleich erzielte Vanek im Schlussdrittel. Kurz darauf erzielte der Teamstürmer dann den Siegestreffer zum 5:4 für Rochester. Pominvilles "empty netter" kurz vor Spielende war nur mehr Draufgabe.

Mit diesem Sieg sicherten sich die Rochester Amerks vorzeitig den Titel in der North Divison - zum insgesamt bereits 19. Mal in der 49-jährigen Vereinsgeschichte.

Vanek top
Vanek liegt mit 58 Scoringpunkten bei den Rookies an zweiter Stelle, bei den Rookie-Torschützen liegt er mit 34 Volltreffern überhaupt an der Spitze. Auch teamintern bedeuten Vaneks 34 Treffer Bestmarke.

Das könnte Sie auch interessieren

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.