24.03.2005 11:09 |

FIFA-Ranking

Nationalteam arbeitet sich langsam vor

Österreichs Nationalteam hat sich in der neuen FIFA-Weltrangliste wieder ein Stückchen nach vorne bewegt und liegt jetzt auf Rang 80. In den Top 10 hat sich nichts verändert - Brasilien führt weiter vor Frankreich und Argentinien.
Mit 520 Punkten liegt Österreich nun an 80. Stelle, unser nächster WM-Qali-Gegner Wales musste einen Rückfall auf Rang 71 hinnehmen. Unsere anderen Gegner: Polen liegt auf Rang 27, Nordirland auf Rang 111 und Aserbaidschan auf Rang 116.

An der Spitze führt weiter Brasilien vor Frankreich und Argentinien, auf Platz vier folgen die Tschechen, knapp vor Spanien, Mexiko und den Niederlanden.
Montag, 10. Mai 2021
Wetter Symbol

Sportwetten