03.10.2022 09:49 |

Filme & Serien aus Ö

„Krone“ und Flimmit suchen Ihr Lieblingsprogramm

„Sie wünschen, wir streamen“ heißt es am 26. Oktober: Ob „Hinterholz 8“, „Müllers Büro“ oder „Ein echter Wiener geht nicht unter“ - Sie entscheiden, was gespielt wird: Auf krone.flimmit.at können Sie bis zum 14. Oktober Ihre österreichischen Film- und Serienlieblinge wählen. Das Ergebnis wird dann ab 26. Oktober in einer eigenen Kollektion auf der österreichischen Streamingplattform Flimmit präsentiert.

Artikel teilen
Drucken

Die führende österreichische Streamingplattform und die größte Zeitung des Landes teilen sich die Leidenschaft und Wertschätzung zum österreichischen Film und zu heimischen Kultproduktionen - und suchen jetzt gemeinsam das Lieblingsprogramm der Österreicherinnen und Österreicher.

Das Flimmit-Programm hat Kultstatus und vereint all das, was Österreichs Film-, TV- und Kreativszene so einzigartig macht. Aber welche Filme und Serien schauen die Österreicherinnen und Österreicher am liebsten? Zur Auswahl steht ein rot-weiß-rotes Programm, das von brandaktuellen bis hin zu kultigen Filmen und Serien reicht.

Von der Wiener Vorstadt bis nach Kitzbühel
Von den frechen Damen aus der Wiener Vorstadt („Vorstadtweiber“) bis hin zu den Ermittlerinnen und Ermittlern in Kitzbühel („Soko Kitzbühel“), von Ursula Strauss und Katharina Straßer in „Schnell ermittelt“ über „Soko Donau“ bis zu den Hobbykriminalistinnen in „Vier Frauen und ein Todesfall“, von den besonders authentischen „Cop Stories“ bis zu den Intrigen und anderen Verwirrungen in „Walking on Sunshine“ von Mischa Zickler. Und natürlich dürfen David Schalkos Kult-Serien „Braunschlag“, „Altes Geld“ und „M - Eine Stadt sucht einen Mörder“ nicht fehlen.

Außerdem zeigt Flimmit Typen, die nur in Österreich möglich sind, Geschichten und Redensarten, die nur hierzulande verstanden werden: Von Karl Merkatz als Mundl in „Ein echter Wiener geht nicht unter“ bis hin zu Roland Düringer und Alfred Dorfer in „MA 2412“, von den schrulligen und eigensinnigen Bewohnerinnen und Bewohnern der 10er-Stiege aus dem Stadtteil Kaisermühlen („Kaisermühlen Blues“) bis zu Josef Hader als „Aufschneider“ und natürlich der Peter-Patzak-Kult-Serie „Kottan ermittelt“.

Stimmen Sie für Ihre liebsten Filme und Serien ab
Sie entscheiden: Bis 14. Oktober haben Sie die Möglichkeit, bei „Sie wünschen? Wir streamen!“ mitzumachen und via krone.flimmit.at für ihre liebsten österreichischen Filme und Serien abzustimmen. Das Wahlergebnis wird dann ab 26. Oktober in einer eigenen Kollektion auf Flimmit präsentiert. Flimmit-Chef Wolfgang Höfer ist „schon sehr gespannt, was unser Publikum am liebsten auf Flimmit streamt.“

 krone.at
krone.at
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)



Vorteilswelt

Alle Magazine der Kronen Zeitung