03.03.2005 13:38 |

Knauß entsetzt:

"Wenn diese Sperre bleibt, höre ich auf"

Hans Knauß hat von der FIS nach seiner positiven Doping-Probe Ende November in Lake Louise die Höchststrafe ausgefasst: 18 Monate Sperre! Der 34-jährige Steirer, der auf Freispruch gehofft hatte, fordert eine Reduzierung und meinte am Mittwochabend: "Wenn es dabei bleibt, höre ich auf!" Die leidige Affäre hat aber auch positive Folgen: Zumindest für Benni Raich, der durch Knauss' nachträgliche Disqualifikationen im Weltcup weitere Punkte auf Bode Miller aufholte...
"Diesen Dienstag würde ich am liebstenaus meinem Gedächtnis streichen!" Während Hans Knaußmit seinem kaum zwei Wochen alten Sohn Leo wegen einer Virusinfektionim Spital war, erreichte ihn die Nachricht von der Sperre: "Imersten Moment war ich total schockiert, habe absolut nichts Gutesan diesem Urteil gesehen. Man billigt mir Fahrlässigkeitzu, sperrt mich aber 18 Monate, womit auch die Olympia-Saisonkaputt wäre. Ich kapier das einfach nicht." Und: Wenn esdabei bleibt, werde ich meine Karriere beenden!"
 
Anwalt legt Berufung ein
Sein Anwalt Dr. Christian Flick (der bereits an derBerufung beim Sportgericht in Lausanne arbeitet) sieht das etwasanders: "Stimmt, es schaut im ersten Moment grauslig aus. Abernur weil man ihm außergewöhnlichste Umstände zugebilligthat, wurde er nicht für die beim ersten Dopingvergehen üblichenzwei Jahre gesperrt - das ist unsere Chance beim Sportgericht.
 
Veraltete Doping-Gesetze
Bei einem ordentlichen Gericht hätte er guteChancen auf einen Freispruch gehabt, die Doping-Gesetze sind leiderextrem veraltet. Man hat die außergewöhnlichsten Umständenicht entsprechend gewichtet, darauf werden wir in Lausanne pochen.Dass er nur für 18 Monate gesperrt wurde, ist formell wichtig.Und um eine Reduzierung um ein weiteres halbes Jahr werden wirkämpfen."
 
Raich nur noch 29 Punkte hinter Miller
Die Doping-Sperre für Knauß lässtdie Chancen von Benjamin Raich auf den Gewinn des Gesamt-Weltcupssteigen. Nachdem Knauß in allen Rennen seit der Abfahrtvon Lake Louise am 27. November 2004 disqualifiziert wurde, liegtder Raich in der Gesamtwertung nur noch 29 Punkte hinter dem führendenAmerikaner Bode Miller zurück. Zuvor waren es 31 ZählerRückstand gewesen.
Samstag, 19. Juni 2021
Wetter Symbol

Sportwetten